„Ich hatte 2 Abtreibungen. Es wäre schwer, wenn mich jemand zwingen würde, diese Kinder zu behalten“ – anders

Sofia Karvela: „Ich hatte 2 Abtreibungen. Es wäre schwer, wenn mich jemand zwingen würde, diese Kinder zu behalten.“

Die Boykottbewegung in Alabama gewinnt an Fahrt, nachdem der Staat ein sehr strenges Gesetz zu Abtreibungen verabschiedet hat, das selbst dann verbietet, wenn die Schwangerschaft auf eine Vergewaltigung zurückzuführen ist.

Tatsächlich haben Beamte aus Maryland und Colorado zu finanziellen Vergeltungsmaßnahmen gegen den Staat aufgerufen, während gleichzeitig viele Online-Anträge die Bürger auffordern, in oder aus Alabama nichts zu kaufen.

Viele Frauen in allen US-Bundesstaaten haben ihren Widerstand über die sozialen Medien gezeigt, darunter auch Sophia Karvela, die seit 10 Jahren in New York lebt und arbeitet. Sie gestand, dass sie in der Zeit, in der sie unter Alkoholismus litt, zwei Abtreibungen hatte.

„Jemand zu dieser Zeit in meinem Leben dazu zu zwingen, diese Schwangerschaften fortzusetzen, wäre absolut das Schwerste und Sadistischste, was man mir und diesen Babys antun könnte. Kinder großzuziehen ist kein Spaziergang im Park“, kommentierte er unter anderem.

Konkret schrieb sie bei der Eröffnung ihres Ladens ihren ältesten Sohn im Arm: „Ich hatte zwei Abtreibungen. Mit Anfang 20 und tief in meinem Alkoholismus wurde ich zweimal von demselben Partner schwanger. Er war jemand, den ich liebte. Das Problem war, dass ich mich selbst überhaupt nicht liebte, nicht auf mich selbst achten konnte und mich an meinem Körper und meinem Geist rächen wollte.

Jemanden zu zwingen, diese Schwangerschaften zu dieser Zeit in meinem Leben fortzusetzen, wäre absolut das Schwerste und Sadistischste, was sie mir und diesen Babys antun könnten. Kinder großzuziehen ist kein Spaziergang im Park.

Am Ende hatte ich zwei wundervolle Jungs zu einer Zeit, als ich bereit war, unbegrenzte Liebe zu geben, und irgendwie war ich offen dafür, sie anzunehmen. “Vertrauen Sie uns, Frauen wissen, was für uns und unseren Körper richtig ist.”

Quelle: newsitamea.gr


Source: διαφορετικό by www.diaforetiko.gr.

*The article has been translated based on the content of διαφορετικό by www.diaforetiko.gr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!