IBM löste das Blockchain-Tech-Team auf, hält es jedoch geheim

Seit über vier Jahren lobt und entwickelt IBM Blockchain-Technologien, aber 2020 scheint alle Hoffnungen und Pläne, die mit dieser Technologie verbunden sind, begraben zu haben. Quellen, die mit der Situation im Unternehmen vertraut sind versicherndass fast 90% der Blockchain-Spezialisten entlassen wurden und der Rest mit etwas anderem als ihrer Hauptaufgabe beschäftigt ist.

Bildquelle: Reuters

Und wie gut hat 2016 alles angefangen! IBM ist zum Kern der Community geworden Hyperledger, offen verteilte Hauptbuchtechnologien für Unternehmen entwickeln. Basierend auf der IBM Blockchain-Entwicklung liefert der Versandriese AP Moller-Maersk (Maersk) aus Dänemark begann zu folgen für den Warenverkehr. Dann gab es Projekte mit Unterstützung für Schmuck und landwirtschaftliche Produkte und sogar Kontrolle über die Zuverlässigkeit der Lieferung von Festplatten von Seagate. Leider zwangen die Pandemie und der Umsatzrückgang im Jahr 2020 IBM, sich auf Schlüsselprojekte wie Hybrid Clouds zu konzentrieren, und die Blockchain musste weiter weggeschoben werden.

Der Vertreter von IBM in der Person von Holli Haswell sagte jedoch, dass das Unternehmen nur eine weitere größere Umstrukturierung durchführe und die Beladung der Mitarbeiter mit neuer Arbeit eine Chance für persönliches Wachstum sei.

Ein Personalvermittler, der mit den entlassenen IBM-Mitarbeitern sprach, sagte jedoch: „Tatsächlich wird es kein Blockchain-Team mehr geben. Die meisten Blockchain-Spezialisten haben IBM verlassen “… Laut einer anderen Quelle hat die Blockchain-Abteilung von IBM ihre Ziele im Prinzip zwei Jahre hintereinander nicht erreicht. Demnach waren die Erwartungen des Managements an die Unternehmensblockchain zu hoch. Für Projekte und Versprechen wurde viel Geld und Mühe aufgewendet, und bei sinkenden Einnahmen steht Blockchain nicht mehr auf der Tagesordnung.

Wenn Sie einen Fehler bemerken, wählen Sie ihn mit der Maus aus und drücken Sie STRG + EINGABETASTE.