Huawei arbeitet seinen Rückstand im Chipdesign nach und nach ab

Eine nicht unerhebliche Zahl von Branchenexperten ist der Meinung, dass die US-Sanktionen gegen China, die die IT-Branche des Landes getroffen haben, bestenfalls geeignet sind, den drohenden Vormarsch chinesischer Unternehmen zu bremsen, und dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis China dies herbeiführt sein Nachteil in Schlüsselbereichen wie der Chipherstellung. .

Lokalen Berichten zufolge konnte der größte IT-Konglomerat des Landes, Huawei Technologies, kürzlich einen bedeutenden Schritt in diese Richtung machen, nachdem er einen Durchbruch in der Weiterentwicklung von Software und anderen Tools (Electronic Design Automation, dh EDA) erzielt hatte für Chipdesignprozesse. Der Rückstand des Unternehmens im Vergleich zu westlichen Technologien sei jedoch noch beträchtlich, da das neue Verfahren das Design von Halbleitern mit einer Streifenbreite von bis zu 14 Nanometern erlaube, schreibt er in seinem Bericht ein Reuters.

eda

Wie kann KI die Entwicklungsarbeit revolutionieren?

Oder wird es vor dem Selbstfahren ein Autocoding geben? Die HWSW IT Karriere-fokussierte Kraftie geht weiter! eine Folge von Ereignissen.

Wie kann KI die Entwicklungsarbeit revolutionieren? Oder wird es vor dem Selbstfahren ein Autocoding geben? Die HWSW IT Karriere-fokussierte Kraftie geht weiter! eine Folge von Ereignissen.

Diese Produktionstechnologie wurde erstmals Mitte des letzten Jahrzehnts eingesetzt und zunächst nur Smartphone-Systemchips hergestellt, und die aktuelle Technologie übertrifft das damalige Niveau um mindestens zwei, eher drei Schritte.

Obwohl die Weiterentwicklung der für das Chipdesign verwendeten Tools und vor allem der Software ein wichtiger Meilenstein ist, bedeutet dies nicht, dass Huawei zusammen mit seinen Partnern noch in diesem Jahr die Produktion auf 14 nm mit ausreichender Leistung ankurbeln kann . Das Testen von EDA-Geräten ist ein langwieriger Prozess, und obwohl er nach Angaben des chinesischen Unternehmens möglicherweise noch in diesem Jahr abgeschlossen wird, muss auch ein Fertigungspartner mit ausreichend fortschrittlicher Technologie gefunden werden, um die Chips herzustellen.

Auf jeden Fall gehört das Aufholen der lokalen Halbleiterproduktion inzwischen zu den vorrangigen Prioritäten der Volksrepublik China, wie es die Kommunistische Partei und der im vergangenen Jahr zum dritten Mal wiedergewählte Staatschef Xi Jinping getan haben immer wieder angedeutet.


Source: HWSW Informatikai Hírmagazin by www.hwsw.hu.

*The article has been translated based on the content of HWSW Informatikai Hírmagazin by www.hwsw.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!