HP testet einen Laptop mit Intel Core i7-12700H und RTX 3080 Ti

Die HP OMEN Familie hat ein neues Mitglied auf dem Weg, genauer gesagt ein Notebook. Dies, an sichKein Wunder, schließlich erweitern alle Hersteller ihre Produktfamilien um neue Geräte und streichen gleichzeitig die ältesten Referenzen aus dem Katalog. Evolution ist das Normalste, also der Laptop, der derzeit als . identifiziert wird HP OMEN von HP Laptop 17-ck1xxx, können wir erwarten.

Die Überraschung entsteht jedoch, wenn wir erfahren, dass wir reden ein Computer mit mindestens zwei derzeit unveröffentlichten Komponenten, und gleichzeitig mit Spannung erwartet. Daher ist im Ergebnismodus von . ein Leck aufgetreten un test de Geekbench, wir finden es so interessant, und es erlaubt uns, einige Spekulationen für die Zukunft anzustellen. Genauer gesagt in naher Zukunft, da HPs Laptop-Tests darauf hindeuten könnten, dass die Ankunft beider Komponenten ziemlich nahe ist.

Das erste, was uns an der HP Laptop-Registerkarte auffällt, ist der Prozessor, der als Intel Core i7-12700H, ein von Intel noch nicht angekündigter Chip, und das wäre das mit Spannung erwartete Debüt von Alder Lake-P, der zwölften Generation von Intel Core für Laptops. Und wie wir sehen und wir euch schon vor Monaten vorweggenommen haben, reden wir jetzt über ein Chip mit 14 Kernen und 20 Threads, eine Grundfrequenz von 2,45 Gigahertz und die in diesen Tests 4,174 Megahertz erreicht hätte. Dieser i7-12700H hat 24 Megabyte L3-Cache.

Ebenso interessant wie der Prozessor ist zu wissen, dass das HP OMEN über eine Grafikkarte verfügt NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Mobil, eine GPU, von der wir Ihnen bereits vor einigen Tagen erzählt haben und die mit ihren Spezifikationen ein echtes Biest zu werden verspricht. Erinnern wir uns an die wichtigsten Punkte davon:

  • 7.680 Shader.
  • 240 strukturierte Einheiten.
  • 96 Rasterungseinheiten.
  • 60 Nukleos RT.
  • 240 Tensorkerne.
  • 256-Bit-Bus.
  • 16 GB GDDR6 bei 14 GHz bis 16 GHz.
  • TGP: 80 bis 150 Watt.

Mit den Testergebnissen sehen wir das dieses HP Notebook bekommt eine Punktzahl von 90.114, offensichtlich unter den Noten, die das High-End der RTX 30-Serie erreicht hat, aber dass es in seiner Desktop-Version sehr anständig mit den niedrigeren Modellen desselben konkurrieren kann.

Beide Komponenten werden im durchgesickerten HP OMEN Notebook unterstützt 32 GB RAM (Wir wissen nicht, welcher Typ, er wird in den Ergebnissen nicht erwähnt). Auf jeden Fall deutet alles darauf hin, dass wir vor uns stehen einer der Spitzenreiter, mit denen HP uns auf der CES 2022 überraschen wird (obwohl es danach nicht mehr so ​​​​überraschend ist).. Was wiederum den Hinweis nahelegt, dass spätestens in den ersten Tagen des nächsten Jahres sowohl Alder Lake-P als auch die GeForce RTX 3080 Ti Mobile endlich das Licht der Welt erblicken werden.


Source: MuyComputer by www.muycomputer.com.

*The article has been translated based on the content of MuyComputer by www.muycomputer.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!