Horia Tecău beendet seine internationale Tenniskarriere


Horia Tecău (36 Jahre) zieht sich nach immer mehr Zeugenaussagen seiner Verwandten aus dem Sport zurück, der ihm unzählige Leistungen beschert hat.

Namhafte Sportjournalisten aus Europa, Tenniskommentatoren und mehr unterstützen die Hypothese, dass Horia seine Karriere beenden wird, unmittelbar nach dem Turiner Meisterturnier, wo er heute ist.

Ausgehend von diesen Informationen wollten wir herausfinden, wie der rumänische Tennisverband unter den Bedingungen aussehen würde, unter denen Horia, der die Nachricht über den Rückzug nicht bestätigte, jedoch diese Entscheidung treffen wird.

Bombenangriff im Tennis! Der Verband hat eine Position für Horia Tecău vorbereitet, falls er auf Hochleistungstennis verzichten sollte EXKLUSIV

George Cosac, Vizepräsident von FR Tennis, machte einige Klarstellungen für Prosport:

“Im Moment weiß ich nicht, ob Horia jetzt oder nach dem Davis-Cup-Spiel gegen die peruanische Nationalmannschaft zurücktreten wird. Ich habe auch gehört, dass er sich vom Tennis zurückziehen möchte, aber ich habe nichts bestätigt.”
Auf jeden Fall denken wir darüber nach, Horia eine Stelle in unserem Verband anzubieten, wenn sich die Informationen bestätigen.

Er ist ein Mann, der viel Erfahrung im Tennis gesammelt hat, ein gut trainierter Mann und ich denke, er könnte leicht die Position des Kapitäns-Nicht-Spielers des Davis-Cup-Teams besetzen, genauso gut kann er ein Bundesligist sein Coach.

Vielleicht möchte er in einem Jahr für das Amt des Präsidenten der Tennis FR kandidieren. Egal welche Position er in der Föderation innehat, wir brauchen ihn. Ich bin überzeugt, dass Horia in der Tenniswelt bleiben wird“, gestand uns George Cosac.

Der Verband hat zum Spiel mit Peru aufgerufen!

Nach Der peruanische Verband hat angekündigt, das Davis-Cup-Spiel zu wollen mit Rumänien auf neutraler Grundlage zu streiten, aufgrund der großen Zahl von Covid-Fällen in Rumänien sind die Dinge endlich geklärt. Das Treffen findet in Cluj statt.

“Wir haben unsere Argumente erarbeitet, die wir dem internationalen Verband vorgelegt haben. Natürlich wurde entschieden, dass das Spiel in Cluj und nicht anderswo ausgetragen wird”, erklärte Cosac.

Der zweite Misserfolg für Tecău beim Champions Tournament

Das rumänisch-deutsche Paar Horia Tecău / Kevin Krawietz wurde am Dienstagabend in Turin in der Grünen Gruppe der Champions vom kroatisch-slowakischen Paar Ivan Dodig / Filip Polasek mit 7-6 (2), 7-5 besiegt Turnier (Nitto ATP Finals), eine Veranstaltung, die die Saison im professionellen Herrentennis beendet.

Tecău und Krawietz, als Nummer acht gesetzte, schieden nach einer Stunde und 42 Minuten aus und scheiden so gut wie aus dem Wettbewerb aus.

Dodig und Polasek, die Nummer sechs der Favoriten, holten sich im Tiebreak den ersten Satz, nachdem sie mit dem Aufschlag gegangen waren, und beim 6:5 verpassten sie einen Satzball. Im zweiten Akt sorgte ein gelungenes Break von Dodig und Polasek beim 5:5 für den Unterschied.

Tecău und sein Partner hatten in diesem Match drei Breakpoints, aber sie verpassten sie alle. Am Donnerstag bestreiten Tecău und Krawietz ihr letztes Gruppenspiel gegen das Paar Marcel Granollers (Spanien) / Horacio Zeballos (Argentinien).

Tecău nimmt zum siebten Mal an Turnier der Champions, nachdem er es in früheren Ausgaben mit dem Schweden Robert Lindstedt (2011, 2012) und dem Niederländer Jean-Julien Rojer (2014, 2015, 2017, 2019) geschafft hatte und 2015 die Trophäe gewann, nach einem Finale mit Florin Mergea und dem Inder Rohan Bopanna.


Source: Prosport by www.prosport.ro.

*The article has been translated based on the content of Prosport by www.prosport.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!