Honda hat seine Gewinnprognosen wegen Chipmangels erneut gesenkt

Honda du zum zweiten Mal senkte es seine Gewinnprognose für das ganze Jahr, weil die anhaltende globale Halbleiterknappheit das Unternehmen gezwungen hat, die Fahrzeugproduktion zu reduzieren, und steigende Stahl- und Materialpreise die Gewinnmargen schmälern.

Wie bei anderen Automobilherstellern waren die Produktionspläne von Honda von Chipmangel betroffen, wobei die weltweite Produktion im Oktober gegenüber dem Vorjahr um 30 % zurückging, obwohl sich die Nachfrage in Schlüsselmärkten wie China nach dem Rückgang der Pandemie erholte.

Hondas neueste Prognose eines Betriebsgewinns von 660 Milliarden Yen (5,80 Milliarden US-Dollar) für das Jahr bis zum 31. März liegt 15 % unter der Prognose vom August und unter der durchschnittlichen Prognose von 764,5 Milliarden Yen von 20 Analysten, zeigen die Daten von Refinitive.

Der japanische Autokonzern hat auch seinen Fahrzeugabsatzplan von 4,85 Millionen in diesem Geschäftsjahr auf 4,2 Millionen Fahrzeuge reduziert, von 4,5 Millionen in den letzten 12 Monaten.

Quelle: Capital.ba / Reuters

Foto: Autoblog.rs-Archiv


Source: AutoBlog by autoblog.rs.

*The article has been translated based on the content of AutoBlog by autoblog.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!