Honda hat die überarbeitete CBR1000RR-R Fireblade vorgestellt

Die Honda CBR1000RR-R Fireblade SP hat in ihrer Veröffentlichung 2022 einige Änderungen erfahren.

Obwohl die Hauptteile der CBR1000RR-R SP gleich geblieben sind, bringt das führende Honda-Superbike eine bessere Beschleunigung bei mittleren Drehzahlen, was auch in der WSBK-Meisterschaft hilfreich sein könnte.

Die maximale Leistung bleibt bei 214 PS bei 14.500 U/min, mit der Anordnung von Ansaugkrümmern, Airbox und Abgasanlage.

In Sachen Elektronik hat Honda die Traktionskontrolle mit einem neuen Algorithmus für bessere Traktion an den Hinterrädern sowie überarbeiteten Nissin-Bremssätteln verbessert.

Inzwischen verfügt die Honda CBR1000RR-R Fireblade serienmäßig über einen elektronischen Lenkungsdämpfer zusammen mit einer Showa-Aufhängung.

Weitere wichtige Merkmale sind LED-Leuchten und eine TFT-Instrumententafel.

Was unsere Aufmerksamkeit jedoch auf sich zog, waren natürlich die Grafiken zum 30-jährigen Jubiläum des Fireblade-Modells von 1992. Es ist das Werk von Hiroaki Tsukui, einem Mann, der vor fast drei Jahrzehnten an der Originalgrafik des Fireblade-Motorrads gearbeitet hat.

Nikola Lasica, Foto: Srdjan Petrovic


Source: Moto Berza by www.moto-berza.com.

*The article has been translated based on the content of Moto Berza by www.moto-berza.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!