Honda hat den russischen Markt offiziell verlassen



Wanderer.- Die letzten Jahre waren ziemlich herausfordernd für die Russischer Markt. Der Autohersteller Honda hat beschlossen, den Markt offiziell zu verlassen.

Der offizielle Ausstieg von Honda aus dem Markt war die größte Enttäuschung des letzten Jahres. Wie man sich erinnern mag, kam das Unternehmen erstmals im Jahr 2004 auf den Markt. Derzeit läuft der Verkaufsprozess der letzten SUVs. Ausschlaggebend für die Entscheidung ist das deutlich geringe Absatzvolumen.

Obwohl das Unternehmen nicht plant, die offiziellen Händler mit neuen Geräten zu beliefern, wird der Aftermarket-Service für die Fahrzeuge fortgesetzt. Darüber hinaus wird der Vertrieb von Fremdprodukten wie: Motorräder, Geländewagen und Motorboote aufrechterhalten.

Laut Experten war das erste Problem des Herstellers in Russland die Wechselkurskrise im Jahr 2015, als die Vertretung von Honda die Einstellung des Verkaufs von Automobilen der Marke Acura in der Russischen Föderation ankündigte. 2019 war das düsterste Jahr mit einer Verkaufszahl von nur 1836 Fahrzeugen in der gesamten Modellpalette.




Source: RusAuto.News by rusautonews.com.

*The article has been translated based on the content of RusAuto.News by rusautonews.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!