Herzfrequenz wahr, Schlaf unsicher, Kalorienaufnahme-Suche – kann man dem Aktivitätsmesser vertrauen?


Die Herzfrequenz wird am genauesten aus der Brust ermittelt

Die Herzfrequenzmesser der MOST-Aktivitätsarmbänder arbeiten mit einer Technologie namens Pulsoximetrie. Infrarotlicht, das die Haut durchdringt, misst subtile Veränderungen der Farbe des Blutes.

Die Farben zeigen die Sauerstoffmenge im Blut an, die mit steigender Herzfrequenz zunimmt; Es besteht ein Bedarf an Sauerstoff und Energie, da das Herz schneller pumpt. Daher geht das Gerät in der Regel auch davon aus, dass Sie einer Aktivität nachgehen, die Energie verbraucht.

Viele andere Faktoren können jedoch auch den Sauerstoffgehalt im Blut beeinflussen oder das Erscheinungsbild von Blutgefäßen auf andere Weise verändern.

Der Inhalt wird nach der Anzeige fortgesetzt

Wenn Sie beispielsweise Gewichte heben, verändern Muskelkontraktionen die Blutmenge, die zu Ihren Gliedmaßen fließt. Dies spiegelt sich in der Erweiterung der Blutgefäße wider.

Der Inhalt wird unter der Anzeige fortgesetzt

In diesem Fall messen die an der Brust verwendeten Herzfrequenzgurte genauer als die am Handgelenk verwendeten Geräte.

WAS SAGEN DIE STUDIEN? In Bezug auf die Genauigkeit der Herzfrequenzmessung haben aktive Armbänder in einigen Studien gut abgeschnitten.

Zeitschrift für personalisierte Medizin Eine 2017 veröffentlichte Studie zeigte, dass bei sechs Geräten die Fehlerquote bei der Herzfrequenzmessung bei

weniger als fünf Prozent. Die untersuchten Geräte waren AppleWatch, BasisPeak, FitbitSurge, MicrosoftBand, MioAlpha2, PulseOnjaSamsungGearS2.

VerbraucherEine Umfrage des Magazins aus dem Jahr 2019 ergab hingegen, dass die Armbänder der billigsten Kaste die Herzfrequenz nicht sehr genau messen.

Messen Sie Schlaf oder Immobilität?

ES GIBT UNIT METER für viele Ausgänge: Neben denen, die am Handgelenk oder am Finger aufgefädelt werden können, gibt es Geräte, die unter der Matratze platziert werden.

Einige Systeme melden Wachheit, leichten Schlaf, REM-Schlaf und die Menge an Tiefschlaf.

Die besten Schlafmesser überwachen Bewegung und Herzfrequenz während des Schlafs. Einige Geräte verfügen über Funktionen, die auch Umgebungsfaktoren, Raumtemperatur und Beleuchtung überwachen.

Entwicklungsleiter von VTT Teppo Valtonen demnach soll der Schlafmesser neben Bewegungs- und Beschleunigungssensoren über eine Herzfrequenzmessung verfügen. Für die Herzfrequenzvariation erhalten Sie weitere Informationen zum Schlaf.

Die Herausforderung ist auch hier die Individualität der Menschen.

– Die Variation der Herzfrequenz gibt nicht unbedingt jedem eine gute Antwort, um verschiedene Schlafstadien zu identifizieren, betont Valtonen.

WAS SAGEN DIE STUDIEN? Im Jahr 2019 erforschte TTL im Auftrag von Yle Schlafmessgeräte, bei denen es sich um den Oura-Ring, Emfit und Polar handelte.

Die Geräte haben die Gesamtschlafdauer gut gemessen, aber basierend auf dieser Studie sollte der Benutzer bei der gemessenen Anzahl an Blinzeln vorsichtig sein. Es ist auch wichtig zu wissen, dass diese Geräte den Schlaf nicht direkt messen, sondern Inaktivität messen und dies als Schlaf interpretieren.

Kalorienmessung ist mit Home Brackets nicht möglich

SMART EQUIPMENT kann Ihre Herzfrequenz relativ genau angeben, aber ihre Ergebnisse können bei der Messung des Kalorienverbrauchs stark schwanken.

Zeitschrift für personalisierte Medizin Eine in der Zeitschrift veröffentlichte Studie ergab, dass das Ergebnis selbst des genauesten Geräts in Bezug auf den Kalorienverbrauch 27 Prozent und das ungenaueste 93 Prozent betrug.

Ähnliche Fehler wurden gefunden Verbraucherin einer 2019 veröffentlichten Studie.

Die besten Geräte verwenden komplexe Algorithmen, die Bewegungen analysieren und die Pulsinterpretation entsprechend ändern.

Eine Meta-Analyse von 60 Studien, die 2018 von der University of Leeds veröffentlicht wurde, zeigt, dass Geräte bei der Kalorienmessung genauer sind, wenn sie auch Körperwärme interpretieren.

Laut Valtonen ist es sehr schwierig, wenn nicht unmöglich, mit den aktuellen Messgeräten ein genaues Ergebnis zu erhalten.

Dies liegt daran, dass der Kalorienverbrauch schwer zu messen ist.

Die Atemgasmessung ist der goldene Standard, kann aber mit sehr leichten Geräten nicht durchgeführt werden.

– Beispielsweise seien Methoden, die allein auf Bewegung, Beschleunigung und Herzfrequenz basieren, bestenfalls indikativ, betont Valtonen.

Experte: Teppo Valtonen, Entwicklungsleiter, TTL.

Dieser Artikel erschien in Gute Gesundheit. Als Abonnent können Sie alle Nummern kostenlos lesen vom digilehdet.fi-Dienst


Source: Hyvä Terveys by www.hyvaterveys.fi.

*The article has been translated based on the content of Hyvä Terveys by www.hyvaterveys.fi. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!