Heritage Expeditions Südseekreuzfahrten für Kiwis

Heritage Expeditions Kapitän Alexandr Pruss und Spirit of Enderby in Lyttelton. © Maksim Serkalev

Es sind alle Hände an Deck für Kulturerbe-Expeditionen als Neuseelands bahnbrechendes Expeditionskreuzfahrtunternehmen sich auf einen weiteren Southern Ocean Summer für Kiwis vorbereitet.

Geist von Enderby kam gestern, 23. November, im Hafen von Lyttelton an, und ihre Crew hat nun ihre Ankunftstestprotokolle nach einer 30-tägigen Reise nach Neuseeland abgeschlossen, wobei die Vorbereitungen für die kommende Saison in vollem Gange sind.

Heritage Expeditions machte letztes Jahr Schlagzeilen, als die neuseeländische Regierung eine Ausnahmegenehmigung erhielt, um das speziell gebaute Expeditionsschiff von ihrem Heimathafen Wladiwostok, Russland, herunterzubringen.

Die Regisseure Aaron und Nathan Russ sagten, sie seien erfreut, auch diesen Sommer wieder die entlegensten Winkel von Neuseelands erstaunlichem Hinterhof mit Gästen teilen zu können.

„Aaron und ich sind mit der Erkundung des Südlichen Ozeans aufgewachsen und es ist ein unglaubliches Privileg, diese ganz besonderen Orte wieder mit abenteuerlustigen Neuseeländern zu teilen“, sagte Nathan.

Es sei ein Beweis für die Erfahrung, Hartnäckigkeit und das Engagement des Unternehmens für die Sicherheit, dass Heritage Expeditions zu einem der wenigen Kreuzfahrtunternehmen gehörte, das trotz der globalen Herausforderungen noch operieren konnte, sagte Aaron.

„Unsere bewährten Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle haben dazu geführt, dass Expeditionsreisen in der COVID-Umgebung seit November 2020 erfolgreich und sicher durchgeführt wurden, einschließlich unserer jüngsten unglaublichen russischen Fernost-Saison“, sagte Aaron.

Um die Sicherheit aller an Bord nach dem Aufkommen der Delta Variant zu gewährleisten, wurden zusätzliche Maßnahmen ergriffen, und alle, die an Bord aller Schiffe von Heritage Expeditions reisen, einschließlich Gäste, Crew und Expeditionsteam, mussten nun mit einem von der WHO zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 geimpft, sagte er.

Heritage Expeditions Southern Ocean beginnt am 30. November mit seiner 13-tägigen Galapagos-Reise im Südpolarmeer und umfasst Expeditionen nach Fiordland und Stewart Island, den neuseeländischen subantarktischen Inseln Februar.

Inzwischen ist die 18-Gäste-Expeditionsyacht des Unternehmens Erbe-Forscher wird am 7. Januar 2021 ihre Jungferninseln der Hauraki Gulf-Reise in See stechen. Die 8-tägige Expedition erkundet die berühmten Inseln und Küsten des Hauraki Gulf Marine Park und der Bay of Islands, taucht in die Frühgeschichte der Region ein, besucht Inselheiligtümer und entdeckt die Erfolgsgeschichten der Region, darunter Great Barrier, Mokohinau und Tiritiri Matangi Islands, Bay of Islands und Whangamumu Harbour, mit der Option, an einem Special teilzunehmen Neuseeland Geografisch Partnerreise mit Mitbegründer und ehemaligem Herausgeber, Entdecker, Meeresbiologe und gefeiertem Autor Kennedy Warne.


Source: Drift Travel Magazine by drifttravel.com.

*The article has been translated based on the content of Drift Travel Magazine by drifttravel.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!