Heritage Customs Valiance Cabriolet mit offenem Defender-Dach – DRIVE

Das Auto kostet den Kunden 138.000 Euro (11,48 Millionen Rubel) ohne Versand und Mehrwertsteuer, aber dieser Betrag beinhaltet die Quelle für den Umbau, den Defender für 65.000 Euro. Drei Versionen des Autos sind nach der Cote d’Azur, Solihull (Heimatstadt von Land Rovers) und Red Beach auf Santorin benannt.

Der moderne Land Rover Defender kann entweder ein Glasschiebedach oder ein Stoffschiebedach bieten, um Sonne und Luft in die Kabine zu bringen. Sie können das Oberteil jedoch nicht vollständig falten oder seine Abschnitte entfernen. Dabei verliert der Defender gegen Konkurrenten wie den Ford Bronco und den Jeep Wrangler. Es wurde beschlossen, die Situation von Heritage Customs aus den Niederlanden zu korrigieren. Es wird im Jahr 2022 fünf offene Defender auf den Markt bringen, das Valiance Cabriolet, basierend auf der Defender 90-Modifikation mit kurzem Radstand.

Das Valiance Cabriolet ist in drei Versionen erhältlich: Blaue Côte d’Azur mit cognacfarbenem Verdeck und 22-Zoll-Space-Cowboy-Räder mit weißer Seitenwandbereifung; grünlicher Solihull Sand mit 20″ weißen Retro-Scheiben und Sandtop (Schatten imitieren den ersten HUE I66 Land Rover von 1948); mattrote Kokkini Paralia mit 22″ Supersonic-Rädern und schwarzem Verdeck.

Neben dem Klappdach und der Sonderlackierung erhalten Heritage Customs-Produkte Spinneybeck-Lederausstattungen, Heritage-Exterieur- und Innenausstattungspakete – Magic Metal Copper, Magic Metal patinated Copper, Magic Metal Gun Metal, Magic Metal Tin. Außerdem hat Solihull Sand andere Radoptionen (mit modernem Design statt Retro) und eine andere Dachfarbe (gelb-braun), und beim Kokkini Paralia kann das schwarze Stoffverdeck durch ein beigefarbenes ersetzt werden.

Schwarze oder graue Einsätze für Stoßfänger, klassische oder sportliche Sitze und Lenkräder variieren die finale Detailkombination.

Valiance Convertible-Motoren nicht aufgeführt. Offenbar wird man zwischen den jüngeren Benzin- und Dieselaggregaten 2.0 und 3.0 (200-300 Kräfte) wählen können. Allerdings bleiben die Top-525-PS-SUVs mit V8-5.0-Kompressormotor deutlich außen vor, gemessen an den angegebenen Kosten der Quelle bis zu 65.000 Euro (die neuen Defender 90 mit den “achten” in Europa verlangen mehr als hunderttausend Euro, in den Niederlanden sogar 210.000). Wir fügen hinzu, dass nichts über den Wunsch von Land Rover selbst gehört wurde, einen offenen Defender zu bauen. Zuvor deutete der Hersteller nur eine mögliche Erweiterung des Sortiments mit einer extremeren Version des SVX und einem Pickup an.


Source: DRIVE.RU by www.drive.ru.

*The article has been translated based on the content of DRIVE.RU by www.drive.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!