Hanuš Lamr’s Cereal Collection erstmals beim Designblok 2021 – LUXURYMAG

Während der Show Designblock 2021was ist im Gange vom 6. – 10. Oktober 2021, stellt vor Designer und Juwelier Hanuš Lamr seine neue Kollektion namens Getreide. Damit huldigt es einem scheinbar einfachen Motiv, ja sogar einem der Grundsymbole der menschlichen Existenz – Kornähre.

Der Vorläufer der Getreidesammlung war das Vínek-Gebäude, das im Arthaus Design Block 2020 in der Ethnographischen Ausstellung des Nationalmuseums installiert wurde. Hanuš Lamr wurde für das Czech Grand Design 2020 für Vínek und die Kollektion Noli me tangere nominiert.

Was ist die Getreidekollektion?

Die Autorin charakterisiert die neue, außergewöhnliche Schmuckkollektion, deren Markenzeichen Demut und Fröhlichkeit und eine Rückbesinnung auf die Grundwerte des Lebens sind, wie folgt: „In der Cereal-Kollektion präsentiere ich die Schönheit einer goldenen Ähre, ein scheinbar einfaches und banales Motiv. Getreidefelder gehören seit jeher zu unserem Land, ohne sie gäbe es weder Mehl noch Brot Gräser sind immer noch eine der Grundpfeiler unseres Lebensunterhalts. Der taoistische Philosoph Lao-tzu sagte, dass man alles Leben gut in einem kleinen Dorf verbringen kann. Dorthin gehe ich. Lass uns gewöhnliche Dinge tun. Lass uns ein Teil unseres Landes sein. Gehen wir zurück zu den Orten, an denen wir hinter dem Haus goldenes Korn haben.“

Hanuš Lamr auf der Designblok 2021-Show

Getreidesammlung wird im Designblok 2021 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert vom 6. bis 10. Oktober 2021 in einem Gebäude Museum für Angewandte Kunst in Prag im Rahmen eines Ausstellungsprojekts RENESANZ 21, zusammen mit Werken, die den Kriterien der kuratorischen Auswahl entsprechen.

Ich v Deelive Design-Shop

Hanuš Lamrs Schmuck wird hier hinzugefügt Textilarbeiten seiner Frau, der Künstlerin Zlatka Lamrová. Die Kollektion wird auch vorgestellt im Deelive Design Store am Ufer von Smetana in Prag oder in der Ausstellung von Helena Dařbujánová & DOMU RADOST (Winston Churchill 1800, Prag 3). Das Hauptthema des 23. Designblok-Jahrgangs ist GLÜCK.

Wie nimmt Hanuš Lamr Glück wahr?

„Glück umgibt uns. Im Rascheln der Blätter. In einem leichten Windstoß, der den Duft blühender Apfelbäume mit sich bringt. Im Lächeln eines Kindes. In den Armen ihrer Mutter. In der Familie. In einem Treffen mit Freunden. Beim Ausruhen mit einer Katze, die zu seinen Füßen schläft. Bei sinnvoller Arbeit. Und in vielen anderen Alltagssituationen. “

Getreideinstallation auf Designblok 2021

Der Autor der Installation ist Architektin und Künstlerin Karolína Vojáčková. Inspiration fand sie in der einfachen Natur und Poesie des Getreidefeldes. „So wie jeder Stiel seine Last in Form eines Stachels trägt, so ist auch der Schmuck von Hanuš Lamr in einem Stielfeld platziert. Der Minimalismus in Form und Farbgebung hebt die Subtilität und Sensibilität der Schmuckarbeit hervor. Zlatka Lamrovás Stickereien schweben dann wie eine leichte Brise über dem Getreidefeld und vervollständigen die Tradition der bäuerlichen Kultur“, erklärt Karolína Vojáčková.

Taufe der Getreidesammlung

Der Launch der Kollektion und des neuen Katalogs erfolgt im Rahmen von Designblok 2021 im Saal des Museums für Angewandte Kunst (17., 2. November, Prag 1) am Freitag 8. Oktober ab 19:00. Neben Hanuš und Zlatka Lamrová darf man sich zum Beispiel auf Auftritte freuen Mädchenfolklore-Ensemble Lada.

Der Autor des Fotos Die Getreidesammlung und der Katalog werden anerkannt Fotografin und Multimediakünstlerin Karin Zadrick. Grafik die Lösung des Katalogs ist das Werk von Štěpán Červenka.

Designer und Juwelier Hanuš Lamr

Lesen Sie mehr unter


Source: LUXURYMAG. Móda a módní trendy. 2018. by www.luxurymag.cz.

*The article has been translated based on the content of LUXURYMAG. Móda a módní trendy. 2018. by www.luxurymag.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!