Haftbefehl wegen „unerlaubtem Fahren“ gegen Jang Je-wons Sohn Noel erlassen… Prüfungsteilnahme „Ich werde die Strafe süß annehmen“

Der Rapper Jang Yong-jun (Noel), der Sohn von Jang Je-won, einem Mitglied der Volksmacht, der angeklagt wurde, ohne Führerschein zu fahren und einen Polizisten angegriffen zu haben, betritt die Seocho-Polizeistation in Seoul, um dort ermittelt zu werden 30. des letzten Monats. Yunhap-Neuigkeiten

Am 12. Mai erließ das Gericht einen Haftbefehl gegen den Rapper Jang Yong-jun (21, aktiver Name Noel), der wegen Fahrens ohne Führerschein während der Bewährungszeit und Übergriffen auf einen Polizisten um einen Haftbefehl gebeten wurde. Jang erschien nicht zu der für diesen Tag angesetzten Vorvernehmung (Anordnung der Sachprüfung) und legte einen Vernehmungsverzicht vor.

Nach Angaben des Gerichts erließ der für Haftbefehle zuständige leitende Richter des Seoul Central District Court, Moon Seong-gwan, am selben Tag einen Haftbefehl gegen Jang mit den Worten: Fluchtgefahr.” Jang sollte am selben Tag um 10.30 Uhr an der Untersuchung des Haftbefehls teilnehmen, die vor dem zentralen Bezirksgericht von Seoul stattfand. Da Jang jedoch nicht an der Vernehmung teilnahm und einen Vernehmungsverzicht vorlegte, wurde die Entscheidung, ob Jang festgenommen werden sollte oder nicht, durch eine schriftliche Anhörung ohne Anwesenheit eines Verdächtigen oder eines Anwalts entschieden.

„Es tut mir für viele Menschen sehr leid“, sagte Jang über seinen Anwalt. Er sagte: “Ich werde die Strafe für mein Fehlverhalten süß akzeptieren.”

Der Sohn des Abgeordneten von People’s Strength, Jang Je-won, fuhr am 18. hatte eine Kollision mit einem anderen Auto. Er wird auch wegen Körperverletzung angeklagt, einschließlich des Schlagens des Kopfes eines Polizisten, der zum Tatort kam und einen Alkoholtest und eine Identifizierung verlangte. Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sich Jang auf Bewährung. Im September 2019 wurde Jang wegen Trunkenheit am Steuer zu 1 Jahr und 6 Monaten Gefängnis und 2 Jahren auf Bewährung verurteilt.

Die Polizei rief Jang am 30. des vergangenen Monats als Verdächtigen an und ermittelte gegen ihn, und am nächsten Tag, am nächsten Tag, beantragte er einen Haftbefehl wegen fünf Anklagepunkten: Verweigerung eines Alkoholtests, Behinderung der Ausübung von Amtspflichten, Autofahren ohne Führerschein sowie Sach- und Personenschäden nach dem Straßenverkehrsgesetz. Die Staatsanwaltschaft beantragte nach einem Treffen mit Jangs Anwalt am 7. einen vorläufigen Haftbefehl. Im Haftbefehl war der Vorwurf der Trunkenheit am Steuer nicht aufgeführt.

[ⓒ 세계일보 & Segye.com, 무단전재 및 재배포 금지]


Source: 연예 by www.segye.com.

*The article has been translated based on the content of 연예 by www.segye.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!