Google wird auf Druck der britischen Aufsichtsbehörden weiterhin mit Cookies arbeiten

Google hat versprochen, zusätzliche Einschränkungen der Datennutzung in seinem Chrome-Browser einzuführen, die jedoch noch keine Auswirkungen auf Cookies haben. Das Unternehmen ging daran, um die Behauptungen der britischen Kartellbehörde zu beseitigen, die sich davor hütet, die Verwendung von Drittanbieter-Cookies zu verbieten – mit deren Hilfe Werbetreibende Verbraucher verfolgen.

Bildquelle: google.com/chrome

Die britische Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde (CMA) prüft den Plan von Google, die Unterstützung bestimmter Cookies in Chrome einzuschränken. Das Unternehmen nennt die Initiative Privacy Sandbox, befürchtet aber, dass sie den Wettbewerb auf dem digitalen Anzeigenmarkt behindern wird. Google erinnerte daran, dass Nutzer beim Surfen im Internet mehr Privatsphäre wünschen, dies betrifft das Tracking-Verbot auf verschiedenen Websites. Andere Akteure der 250-Milliarden-Dollar-Online-Werbebranche glauben jedoch, dass der Verlust der Kontrolle über Cookies im beliebtesten Browser der Welt ihre Fähigkeit zum Sammeln von Informationen zur Personalisierung von Anzeigen einschränken und ihre Abhängigkeit von den eigenen Ressourcen von Google erhöhen wird.

Das Unternehmen stimmte zu, den Plan nicht ohne Zustimmung der CMA umzusetzen, und sagte, dass die mit der britischen Regulierungsbehörde vereinbarten Änderungen weltweit gelten werden. Die CMA sagte heute, dass Google einige seiner verbleibenden Probleme gelöst hat, einschließlich seiner Verpflichtung, den Zugriff auf IP-Adressen einzuschränken und Beschränkungen für Daten festzulegen, die für Werbezwecke verwendet werden können. Die nächste Runde der CMA-Konsultationen zu den neuen Verpflichtungen wird vor dem 17. Dezember stattfinden.

Wenn Sie einen Fehler bemerken, wählen Sie ihn mit der Maus aus und drücken Sie STRG + EINGABETASTE.


Source: 3DNews – все новости сайта by 3dnews.ru.

*The article has been translated based on the content of 3DNews – все новости сайта by 3dnews.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!