Google will mit Ripple Radartechnologie überall hinbringen

Internet muss man Google, will Ripple mit seinem Standard die Radartechnik überall hinbringen. Das Unternehmen ist schon sehr lange in diesem Bereich tätig. Arbeiten.

Sicherlich wird es diejenigen geben, die sich erinnern. Google hat in der Handy-Serie “Pixel 4” einen Radarsensor namens “Soli” verwendet. Dieser Sensor, der sich oben befindet, kann Bewegungen in der Nähe direkt erkennen, also Telefonsteuerung konnte mit Handgesten erreicht werden. Der Internetriese hat diesen Sensor nicht auf das Pixel 5s verlegt, was aber nicht bedeutet, dass die Infrastruktur veraltet ist. Denn vor nicht allzu langer Zeit Welligkeit Standard eingeführt wurde.

Welligkeit Im Grunde ist es ein Open-Source-API-Standard und so konzipiert, dass er für jeden offen ist, der ihn möchte. Derzeit um diesen Standard Google außen Ford, Texas Instruments, Blumio, Infineon und NXP Namen wie Seeking, um die Hardware- und Software-Interoperabilität mit Ripple sicherzustellen und das Wachstum von Allzweck-Radaranwendungen für Verbraucher zu beschleunigen Googlemacht diesbezüglich einen wichtigen Schritt.

Was also genau kann hier für den User kommen? Welligkeit Auf der Grundlage des Standards können Unternehmen Fernüberwachungs- und Schlafüberwachungssysteme für Menschen anbieten, die Belegung von Büroräumen mit Radar sofort sehen oder Bewegungen von Personen erkennen. Beispielsweise kann ein im Haus zu installierendes kommerzielles Radarsystem eine ältere Person, die allein stürzt, erkennen und ihre Angehörigen benachrichtigen.

Welligkeit Auf Basis des Standards können Fernsteuerungssysteme wie das Pixel 4s zulegen. Viele technische Produkte wie Spülmaschine, Herd, Backofen oder Fernseher lassen sich mit nur Handbewegungen handhaben. Mit dem Hinweis, dass sie diesem neuen Standard große Bedeutung beimessen, hat der Automobilriese FordKlare Pläne hat sie noch nicht bekannt gegeben, aber Welligkeit und bestätigt, dass sie auf Radar arbeiten. Das Unternehmen scheint Radar zur Kontrolle und Erkennung sowohl innerhalb als auch außerhalb seiner Fahrzeuge einsetzen zu wollen.


Source: Teknoloji haberleri – LOG by www.log.com.tr.

*The article has been translated based on the content of Teknoloji haberleri – LOG by www.log.com.tr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!