Google wäscht das Gesicht seiner Apps für iOS

Google Apps

Google Er ist sich bewusst, dass Benutzer von Apple-Geräten die Verwendung ihrer Anwendungen aus verschiedenen Gründen nicht sehr unterstützen, und es scheint, dass er diese Situation umkehren möchte. Vorerst möchte er, dass seine Anwendungen visuell stärker in das Apple-Ökosystem integriert werden.

Und dafür rekodiert es alle mit dem Design von UIKit, die visuelle Umgebung von Apple, mit der Entwickler iOS- und iPadOS-Anwendungen von Drittanbietern erstellen. Nach zehn Jahren des Bestehens solcher Anwendungen war es an der Zeit, dass Google eine Geste gegenüber den Apple-Nutzern machte.

Die Google-Anwendungssuite für iOS und iPadOS, d. h. Gmail, Google Maps, Google Fotos, Google Drive und YouTube, verwenden ihre eigenen Benutzeroberflächen, die vom Betriebssystem übernommen wurden Android seit fast einem Jahrzehnt.

Jetzt endlich wird sich dies ändern und Apple-Benutzer werden diese Anwendungen, die in das Ökosystem der iPhone und iPad. Eine Änderung, an der Google schon lange arbeitet und die anscheinend schon weit fortgeschritten ist.

Jeff Verkoeyen, Chefdesigner von Google-Anwendungen für iOS, hat in seinem Account von Twitter dass Google unter dem Design von UIKit arbeitet, Apples Tool zum Erstellen von Schnittstellen in Anwendungen für iPhone und iPad. Er erklärte, dass UIKit bisher aufgrund von “Lücken” in seiner Designsprache nicht tragfähig war, dass sie jedoch derzeit ihre Anwendungen mit diesem Tool bereits transformieren können.

iOS 14 hat den Weg für Veränderungen geebnet

Seit Aktualisierung iOS 14 Google-Entwickler haben festgestellt, dass das Design von UIKit so verbessert wurde, dass es in ihren iOS- und iPadOS-Anwendungen weit verbreitet verwendet werden kann. Seit Anfang dieses Jahres hat das Designteam von Google für Apple-Plattformen damit begonnen, alle seine Anwendungen zu modifizieren und sie an die Umgebung von UIKit anzupassen.

Verköyen hat kein konkretes Datum angegeben für die Einführung neuer Versionen seiner Anwendungen für iPhone und iPad. Es hat lediglich mitgeteilt, dass diese Updates sehr fortgeschritten sind. Der Beweis ist, dass Google in letzter Zeit Einstellung neue Designer für das Anwendungsentwicklungsteam für das iOS- und iPadOS-System. Wir werden also noch warten müssen….



Source: Actualidad iPhone by feedproxy.google.com.

*The article has been translated based on the content of Actualidad iPhone by feedproxy.google.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!