Google KI verbessert den Fahrzeugfluss an Kreuzungen

Schlecht synchronisierte Ampeln und zu lange Grünintervalle sind nicht nur in unserem Land, sondern überall auf der Welt ein häufiges Problem. Daher wird das Warten an Kreuzungen oft unnötig verlängert, und die kumulative Auswirkung davon auf die Reisezeit ist nicht zu vernachlässigen. Das (unnötige) Warten an Kreuzungen steht jedoch nicht im Einklang mit den Umweltschutzbemühungen. Kate Brandt, Chief Sustainability Officer von Google, kündigte deshalb an, dass das Unternehmen an einem Projekt zum Einsatz von KI arbeite, um einen effizienteren Betrieb von Ampeln zu gewährleisten.

Wenn das Fahrzeug an einer Kreuzung geparkt wird, wird unnötig Kraftstoff verschwendet und die Umweltverschmutzung an diesem Mikrostandort nimmt zu. Die KI von Google wird den Verkehrszustand an Kreuzungen messen und dort optimale Rot- und Grünintervalle berechnen. Eine KI-Forschungsgruppe des Unternehmens hat bereits genügend Informationen gesammelt, um das Modell zu trainieren und zu optimieren, und kann diese Intervalle genau berechnen.

An vier Standorten in Israel wird derzeit ein Pilotprojekt in Kooperation mit den Städten Haifa und Beer-Sheva sowie mit der Israeli National Road Company umgesetzt. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass sich die Wartezeiten an Kreuzungen um 10 bis 20 Prozent reduziert haben. Google hat keine Daten zur durchschnittlichen Anzahl von Fahrzeugen veröffentlicht, die täglich diese Kreuzungen passieren, obwohl die von Kate Brandt geposteten Videos zeigen, dass sie ziemlich beschäftigt sind. Das neue Pilotprojekt soll in Kürze in Rio de Janeiro beginnen, und Google ist in Gesprächen mit mehreren anderen Städten auf der ganzen Welt.

Auch wenn der weltweite Einsatz einer solchen Lösung noch sehr weit entfernt ist, können wir frei sagen, dass dies ein weiterer Schritt in Richtung komplett Smart Cities ist – ein Ziel, das die IT-Branche seit Jahren anstrebt.

Quelle: PCpress.rs / Engadget


Source: AutoBlog by autoblog.rs.

*The article has been translated based on the content of AutoBlog by autoblog.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!