Google benötigt AAB, um Platz auf Android TV und Google TV zu sparen

Android TV und Google TV Sie haben ein ernstes Problem mit der Lagerung. Während Mobiltelefone ab 64 GB das Sagen haben, verfügen Smart-TVs im Allgemeinen nur über 8 GB. Infolgedessen, und da das Betriebssystem immer mehr Platz einnimmt, braucht es keinen Raketenwissenschaftler, um zu erkennen, dass für Apps eher wenig übrig bleibt, da die Benutzerdaten normalerweise über ein externes Gerät bereitgestellt werden.

Aufgrund der Platzprobleme, die smarte Fernseher mit Android TV und Google TV bereiten, hat sich der Mountain-View-Riese entschieden Steigerung der Nutzung von Android App Bundle (AAB) als Ersatz für die direkte Verwendung von APK, um Platz zu sparen.

Laut Google, AAB hat eine um 20 % kleinere Durchschnittsgröße im Vergleich zur direkten Verwendung von APKs, da das generierte Paket an das Gerät angepasst ist; Dank dessen erlaubt es Archivanwendungen mit einem Gewinn von bis zu 60 % des belegten Speicherplatzes für jede App ist es weniger wahrscheinlich, dass der Benutzer sie deinstalliert; es ist auf allen Android-Oberflächen anwendbar; erleichtert die Bereitstellung, indem ein einzelnes Artefakt mit dem gesamten Anwendungscode und den Ressourcen bereitgestellt wird; Zusätzlich zu der Möglichkeit, mehr Sicherheit zu bieten, indem Entwicklern ermöglicht wird, den Ladeschlüssel wiederherzustellen, wenn er verloren geht oder kompromittiert wird.

Das hat die Mountain View Corporation gesagt Google TV und Android TV erfordern ab Mai 2023 AAB, Sie haben also sechs Monate Zeit für den Übergang. Er hat auch ausgerechnet, dass ein Ingenieur in den meisten Fällen durchschnittlich nur drei Tage brauchen würde, um von APK auf AAB zu migrieren. Wir werden sehen, wie Anwendungsentwickler dies aufnehmen, da sie im Allgemeinen ein Sektor sind, der dazu neigt, Änderungen abzulehnen, es sei denn, sie stammen von Apple.

AAB ist keine neue Erfindung und nicht nur das, sondern wurde bereits in der mobilen Version von Android implementiert. Entsprechend deinem amtliche Dokumentation, „ist ein Veröffentlichungsformat, das den gesamten kompilierten Code und die Ressourcen Ihrer App enthält, aber die APK-Generierung und -Signierung an Google Play delegiert. Google Play verwendet Ihr App Bundle, um APKs zu erstellen und bereitzustellen, die für die Konfiguration jedes Geräts optimiert sind, sodass nur der Code und die Ressourcen heruntergeladen werden, die zum Ausführen Ihrer App auf einem bestimmten Gerät erforderlich sind.”

Angesichts der Tatsache, dass Mobiltelefone den Speicherplatz auf Dutzende von Gigabyte festgelegt haben, es ist wahrscheinlich, dass AAB am Ende keine Wunder vollbringen wirdaber zumindest müsste es ein Gewinn für die Nutzer sein.


Source: MuyComputer by www.muycomputer.com.

*The article has been translated based on the content of MuyComputer by www.muycomputer.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!