Girzyski: Ich werde mich nicht außerhalb der Reihenfolge impfen. Ich habe die Regeln befolgt – Recht und Gerechtigkeit

Ich habe niemanden nach einer Priorität in der Warteschlange gefragt, und auf keinen Fall wurde ich außerhalb der Reihenfolge geimpft – sagte Zbigniew Girzyski und bestätigte, dass er am Montag als Angestellter der Nicolaus Copernicus Universität in Toruń gegen Covid-19 geimpft wurde.

Herr Pose Girzyski wurde heute auf Beschluss des Präsidenten für Recht und Justiz, Jarosaw Kaczyski, als PiS-Mitglied suspendiert, gab Krzysztof Sobolewski, Vorsitzender des PiS-Exekutivkomitees, am Dienstagabend bekannt. Die Regeln gelten für alle – er wird hinzufügen. Kaczyskis Entscheidung bezieht sich auf die Veröffentlichung der Torus-Tageszeitung Nowoci. Die Zeitung schrieb, dass Girzyski mg am Montag als Angestellter der Nicolaus Copernicus Universität gegen Covid-19 geimpft wurde.

Finde mehr heraus: Zbigniew Girzyski als PiS-Mitglied suspendiert

Zbigniew Girzyski kommentierte den Bericht der Zeitung nicht. Erst nach der von Sobolewski angekündigten Suspendierung veröffentlichte er die Erklärung auf seiner Facebook-Seite.

Girzyski bemerkte, dass er am Freitag, dem 22. Januar, einen Brief vom Rektor der Universität Toruń erhalten und einige Fragmente davon zitieren würde. Aufgrund der Möglichkeit, die Mitarbeiter der Nicolaus-Copernicus-Universität in Toruń mit Impfungen gegen Covid-19 zu versorgen, können interessierte Personen ihre Impfungen bis zum 23. Dezember 2020, 13.00 Uhr (…) über das Formular einreichen. Achtung! Am selben Tag, dh bis zum 23. Dezember 2020, bis 13.00 Uhr, sollte eine gedruckte und unterzeichnete Einverständniserklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten an der Rezeption des Rektorats abgegeben werden. Dies gilt für alle, die an Impfungen interessiert sind – wir lesen im gemeinsamen Brief.

Pose fügte hinzu, dass er gemäß den Richtlinien des Gesundheitsministeriums eine entsprechende Überweisung sowie das Datum und den Ort der Impfung erhalten würde, die vom Gesundheitsministerium auf dem Online-Konto des Patienten ausgestellt wurden. Ich habe niemanden um Priorität in der Warteschlange gebeten, und auf keinen Fall habe ich mich aus der Reihe geimpft. Ich würde von A bis Z in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht und im Einklang mit der Empfehlung der Universitätsbehörden handeln, die mein Hauptarbeitsplatz ist – betonte sie.

Ich teile die Meinung von Herrn Krzysztof Sobolewski, dass die Regeln für alle gelten. Sie sollten insbesondere für diejenigen verbindlich sein, die sie einrichten. Ich habe nur in Übereinstimmung mit ihnen gehandelt und ich werde es tun – ich werde meinen Beitrag von Girzyski beenden.

Die Impfung gegen die erste Covid-19-Gruppe beginnt am 25. Januar. Am 20. Januar kündigte Micha Dworczyk, der Leiter der Kanzlei des Premierministers, an, die Bühne in drei Teile zu unterteilen. In der ersten Phase werden Senioren geimpft (jetzt können sich Personen ab 70 Jahren registrieren lassen), dann Menschen mit chronischen Krankheiten (Krebspatienten, Menschen nach Transplantationen, Dialyse) und schließlich Lehrer und Vertreter uniformierter Dienste.