Gestern hat die Regierung Serbiens die Frist für die Verwendung von Ersatzgutscheinen bis zum 31. Dezember 2022 verlängert

DIE FRIST für die Einlösung von Ersatzgutscheinen wurde bis zum 31. Dezember 2022 verlängert, d.h. Bürger, die ihre Reisen nicht genutzt haben, können ihr Geld erst ab dem 1. Januar 2023 zurückerhalten!

GELD FÜR PASSAGIERE NUR NACH DEM SOMMER: Die serbische Regierung hat gestern die Frist für die Verwendung von Ersatzgutscheinen bis zum 31. Dezember 2022 verlängert

Fotoarchiv

Diese Entscheidung wurde auf der gestrigen Sitzung der Regierung Serbiens getroffen.

Übrigens waren Reisebüros nach dem alten Erlass Anfang nächsten Jahres verpflichtet, den Fahrgästen Geld zurückzugeben.

Die Tourismusministerin Tatjana Matić sagte, dass das Dekret zur Änderung des Dekrets über das Angebot einer Ersatzreise für eine Touristenreise, die aufgrund einer Pandemie abgesagt oder nicht realisiert wurde, auf der Sitzung angenommen wurde.

– Die neue Situation, die durch die Corona-Virus-Pandemie verursacht wird, führt zu Massenstornierungen von touristischen Reisen, die bis zum 15. März 2020 teilweise oder vollständig bezahlt wurden, unabhängig vom Realisierungszeitraum – wies Matic darauf hin.

– Im Interesse der Fahrgäste selbst und zum Schutz der Tourismusbranche und des Überlebens vieler Agenturen und Tausender Arbeitsplätze hat das zuständige Ministerium eine Änderung der Verordnung vorgeschlagen.

Die Novelle sieht vor, dass der Fahrgast eine Ersatzreise im Sinne der genannten Verordnung bis spätestens 31. Dezember 2022 in Anspruch nehmen kann. Möchte er das Geld jedoch zurück, ist die Agentur verpflichtet, es ihm bis zum 1. Februar zurückzugeben , spätestens 2023.

Viele Reisende haben die Gutscheine in diesem Jahr nicht genutzt, weil einige Agenturen für das gleiche Geld ungenügenden Ersatz sowie eine viel schlechtere Unterkunft als die bezahlte anboten.

Folgen Sie uns über iOS- und Android-Apps


Source: Novosti.rs RSS – Današnje vesti by www.novosti.rs.

*The article has been translated based on the content of Novosti.rs RSS – Današnje vesti by www.novosti.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!