Gesellschaft. Darmanin verbietet den Besuch eines salafistischen Predigers in Frankreich


Gérald Darmanin hat die Einreise eines jemenitischen salafistischen Predigers nach Frankreich verboten, der drei Tage lang an Konferenzen in der großen Moschee von Chilly-Mazarin (Essonne) teilnehmen sollte, erfuhren wir am Mittwochabend aus dem Innenministerium. .

Der jemenitische Salafist Sheikh Al-Mohammedi sollte am Freitag, Samstag und Sonntag an Konferenzen in der Moschee Chilly-Mazarin teilnehmen, im Rahmen einer Europatournee, die ihn nach Rotterdam, Köln und Molenbeeck führte, wo er am Mittwochabend eine Konferenz hält “, teilte das Ministerium mit.

Der Innenminister erließ ein administratives Gebietsverbot (IAT), um seine Ankunft zu verhindern.

Zur Begründung dieser Entscheidung betonte das Ministerium die „Kommentare, die diesem salafistischen Prediger zugeschrieben werden, oder zumindest die Ahadith (Sammlung der Taten und Worte Mohammeds und seiner Gefährten, Anm. d. Red.), die er zur Untermauerung seiner Taten verwendet“.

“Körperliche Bestrafung”

So werden Juden und Christen laut dem Innenministerium vom Prediger „als Verderber (Hadith, den er verwendet) qualifiziert“.

Über Frauen zitiert dieser Prediger „Hadith, die besagen, dass ein Mann seine Augen schließen muss, wenn er eine Frau trifft, und dass die Quelle allen Übels von Frauen kommt“.

Der Prediger zitiert auch Hadithe, in denen „Körperstrafen für diejenigen empfohlen werden, die die religiösen Gebote für Diebe nicht respektieren“.

Nach Angaben des Innenministeriums fordert er auch „Muslime auf, nicht-muslimische Länder zu verlassen, um die Gebote ihrer Religion respektieren zu können“ und „nichts mit Nicht-Muslimen zu teilen“.

Beauvau argumentierte, dass diese Äußerungen „im Jahr 2020 gemacht“ „eindeutig mit der Förderung von Separatismus und Rückzug aus der Gemeinschaft verwandt“ seien.

Das Ministerium präzisierte, dass das Rathaus von Chilly-Mazarin „die Konferenz in den kommenden Stunden verbieten soll“.


Source: Le Progrès : info et actu nationale et régionale – Rhône, Loire, Ain, Haute-Loire et Jura | Le Progrès by www.leprogres.fr.

*The article has been translated based on the content of Le Progrès : info et actu nationale et régionale – Rhône, Loire, Ain, Haute-Loire et Jura | Le Progrès by www.leprogres.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!