Gemüsechips mit Primelsauce

Wurzelgemüse ist ideal für hochwertige Chips, aber es müssen nicht immer Kartoffeln sein. Lesen Sie, wie Sie hausgemachte Gemüsechips herstellen.

Gemüsechips 3Natürlich ist dies eine viel gesündere Version des Snacks als die, die wir in Tüten auf den Märkten und sogar aus Tortilla-Crackern kaufen. Der Frühling ist die Zeit für gesundes Gemüse, und sie haben uns auf dem Blog gezeigt, wie man damit gesund naschen kann OhmyveggieS. Haben Sie keine Angst vor dem Schälen und Hacken, mit einem scharfen Hacken geht alles schnell.

Bevor Sie sich auf den Blog vorbereiten, empfehlen wir Ihnen, einige Richtlinien zu lesen:

  1. Die Gemüsescheiben / -ringe nur leicht einölen, nicht zu viel, da sie nicht knusprig werden
  2. Bestreue sie mit deinen Lieblingsgewürzen (Knoblauchpulver, Chili, Gewürzmischung, Pfeffer, Salz)
  3. Um richtig knusprige Chips zu bekommen, backen Sie die Scheiben auf dem Ofendraht. Auf diese Weise verflüchtigt sich die meiste Genauigkeit am besten
  4. Mit der Sauce nach Wahl servieren und aus der Primel eine besondere machen, für die wir das Rezept mitbringen
  5. Diese Pommes werden am besten gleich aus dem Ofen heiß gegessen und serviert, denn dann werden sie am knusprigsten. Wenn du es behältst wird es schnell klebrig

Zutaten:

Für die Soße:

  • 200 ml griechischer Joghurt
  • 6 EL Buttermilch (oder im Verhältnis 1:3 Milch und dickerer Joghurt oder Sauerrahm mischen)
  • 2 Esslöffel gehackte Primel
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Teelöffel Honig
  • So

Für Chips:

  • 1 mittelgroßer Schwanz
  • 1 Paškanat, größer
  • 1 goldene Bete, mittelgroß (oder zwei Karotten)
  • 1 Rote Bete, mittelgroß
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • ¼ – 1/2 Teelöffel Salz

Gemüsechips 2Bereiten Sie zuerst die Sauce zu – mischen Sie alle Zutaten in einer Schüssel und stellen Sie sie bis zur Verwendung einfach in den Kühlschrank.

Backofen auf 200°C vorheizen. Öl, Thymian, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel und Salz mischen. Beiseite legen.

Das ganze Gemüse schälen, vorbereiten und in nur etwa 3 mm dicke Ringe schneiden. Bestreichen Sie beide Seiten jeder Rolle mit Öl, legen Sie sie dann mit Abstand auf den Draht im Ofen (vorher gut gereinigt), dann legen Sie sie unter die Pfanne, um den Tropfen “aufzufangen”. Oder – legen Sie die Brötchen auf die Kühldrähte, legen Sie sie in die Pfannen und dann in den Ofen.

backen, bis die Brötchen gebräunt und knusprig sind. Überprüfen Sie sie nach 20 Minuten alle 5 Minuten, damit sie nicht verbrennen.

Aus dem Ofen nehmen und sofort mit der vorbereiteten Sauce servieren.

Und wenn Sie klassische Chips mögen, suchen Sie nach dem Rezept im Text Hausgemachte Chips auf zwei Arten oder Grünkohl-Chips herstellen!


Source: LifePress magazin by lifepressmagazin.com.

*The article has been translated based on the content of LifePress magazin by lifepressmagazin.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!