Gemüse, das Krebs und Magengeschwüren vorbeugt

Ein ausgewogener Lebensstil ist für die allgemeine Gesundheit unseres Körpers unerlässlich. Ernährung ist ein grundlegendes Element, das uns stärker machen oder im Gegenteil unsere Gesundheit maßgeblich beeinflussen kann.

Während bestimmte Produkte unsere Gesundheit beeinträchtigen können, gibt es bestimmte Lebensmittel, die wahre Schätze für den Körper sind. Diese werden als Superfoods bezeichnet und sind oft nährstoffreicher als normale Lebensmittel.

Gemüse, das Krebs und Geschwüre verhindert

Mihaela Bilic, Ernährungswissenschaftlerin und Expertin für Stoffwechselerkrankungen, enthüllt das Wundergemüse, das Krebs und Geschwüre bekämpft: Brokkoli. Deshalb ist es ein unverzichtbares Gemüse in der Ernährung!

“Brokkoli gegen Bauchschmerzen

2005 erhielten Barry Marshall und John Warren den Nobelpreis für die Entdeckung der Beziehung zwischen

Helicobacter pylori und Magenerkrankungen. 3/4 der Magengeschwüre und fast alle Darmgeschwüre sind auf eine Infektion mit einem Bakterium zurückzuführen, nicht auf Magensäure, wie bisher angenommen.

Niemand dachte, dass bei pH = 2, wie wir es in unserem Magen haben, jede Lebensform überleben könnte. Helicobacter pylori lebt nicht nur, sondern richtet auch Schaden an! Das Bakterium haftet an der Magenschleimhaut und schwächt die Schutzbarriere der Darmwand. Das Ergebnis: Der saure Magensaft erodiert allmählich die submukösen Zellen und das Geschwür wird installiert.

Es ist interessant

dass mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung Helicobacter pylorus im Magen hat, aber nur einer von fünf Trägern kleine entzündliche ulzerartige Läsionen entwickelt. Die gute Nachricht ist, dass die Behandlung mit Antibiotika die aggressiven Bakterien abtötet und Verdauungsstörungen ein Ende setzt. Die noch bessere Nachricht ist, dass Antibiotika bald durch einen konzentrierten Brokkoli-Extrakt ersetzt werden könnten.

Sulforafan ist die Substanz, die in der Lage ist, die Enzyme zu blockieren, die es dem Bakterium Helicobacter ermöglichen, die Magensäure zu neutralisieren und sich an der Magenschleimhaut anzuheften. Brokkoli ist also nicht nur

Gemüse Nummer eins beim Krebsschutz, aber auch ein „Todfeind“ für Geschwüre verursachende Bakterien“, schreibt Mihaela Bilic auf a Soziales Netzwerk.


Source: DoctorulZilei by www.doctorulzilei.ro.

*The article has been translated based on the content of DoctorulZilei by www.doctorulzilei.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!