Gareth Bale sichert Wales den Punkt gegen die USA per Elfmeter


Willst du weiter hören?

Holen Sie sich ein Digital Plus-Abonnement und hören Sie sofort weiter.

Abonnement ändern

Mit Digital Plus können Sie Artikel anhören. Sie erhalten sofort Zugang.

Al-Rayyan. Die USA und Wales teilten sich das Tor, als die beiden Nationen am Montag die Weltmeisterschaft eröffneten.

Es war auch ziemlich verdient. Die USA waren in der ersten Halbzeit in Bestform, während Wales in der zweiten Halbzeit in Führung ging. Nach einem Tor in beiden Halbzeiten endete es 1:1.

Die USA waren auf dem Weg zu den drei Punkten, bis Gareth Bale in der 82. Minute per Elfmeter den Ausgleich erzielte.

Nach den Spielen am Montag liegt England nach einem großartigen 6:2-Sieg über den Iran an der Spitze der Gruppe B.

Die vier Mannschaften der Gruppe sind am Freitag wieder im Einsatz, wobei Wales gegen den Iran antritt, während England und die USA in der anderen Begegnung aufeinander treffen.

Wales hat am Montag sein erstes WM-Spiel seit 1958 bestritten, während die Vereinigten Staaten „erst“ seit acht Jahren nicht mehr in der besten Gesellschaft des internationalen Fußballs stehen.

Die Amerikaner starteten wie Blitz und Donner. Mit hoher Energie setzten die USA Wales unter Druck, und schon nach zehn Minuten brannte es auch, als das Holzwerk am walisischen Tor getestet wurde.

Nach dem anfänglichen amerikanischen Ansturm kam Wales mehr ins Spiel, obwohl das meiste noch zu den Bedingungen der USA war.

Zehn Minuten vor der Pause ging es für Wales allerdings nicht mehr weiter. Timothy Weah wurde mit einem Jab ins Tor geschickt und der Stürmer kickte den Ball cool in den Strafraum zum 1:0 für die USA.

Der Weg in die Umkleidekabine tat Wales gut, der in der zweiten Halbzeit verwandelt herauskam. Jetzt waren es Gareth Bale und Co. die die USA übernommen und unter Druck gesetzt hatten.

Aber die Amerikaner erholten sich allmählich und das Spiel wurde ausgeglichener, selbst als eine zunehmend verzweifelte Mannschaft aus Wales einem Ausgleich nachjagte.

Dafür bekam Wales eine Rettungsleine, als Gareth Bale in der 80. Minute im amerikanischen Feld zu Fall gebracht wurde. Es löste einen Elfmeter aus. Bale trat sich selbst und schickte den Ball über die Fingerspitzen von Torhüter Matt Turner ins Netz.

Das hat das Spiel komplett geöffnet. Wales roch Blut, aber es endete mit einem Punkt pro Stück.

/ritzau/


Source: www.berlingske.dk by www.berlingske.dk.

*The article has been translated based on the content of www.berlingske.dk by www.berlingske.dk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!