Gallup der Woche: Arbeiten oder planen Sie im Ruhestand zu arbeiten?


Viele empfinden das Leben als glücklicher und gesünder, wenn möglichst wenig Arbeit anfällt und fürstliche Zeit und Raum für Genüsse bleibt.

Mehrere neuere Studien zeigen jedoch, dass zu viel Müßiggang sogar lästig sein kann. Selbst beschäftigt zu sein scheint ein Glücksgefühl zu unterstützen, sagt Helsingin Sanomat Ding.

63 Prozent der finnischen Befragten im Rentenalter gaben ihre Bereitschaft zur Erwerbstätigkeit bei der in diesem Jahr veröffentlichten Rentenversicherung Ilmarinen an. in der Studie. Die meisten Befragten meinen, dass ein paar Tage pro Woche ein angemessener Arbeitsumfang wäre.

Der Inhalt wird nach der Anzeige fortgesetzt

56 Prozent der Befragten gaben als Hauptgrund an, dass dies sinnvoll ist, und eine gleiche Anzahl von Befragten gab an, das Einkommen zu erhöhen. Jeder vierte Befragte gab den Wunsch an, einer Arbeitsgemeinschaft anzugehören.

Der Inhalt wird unter der Anzeige fortgesetzt

Nur etwa jeder Siebte gab an, dass es für sie keinen Anreiz gäbe, im Ruhestand zu arbeiten. Die Ergebnisse wurden so gewichtet, dass sie den durchschnittlichen Rentner beschreiben.

Die Sehnsucht nach Arbeit erklärt, dass Arbeit viele nützliche psychologische Dimensionen hat.

Arbeit stärkt die Identität eines Menschen und bietet ihm ein Gefühl von Kompetenz und Wert. Es ist ein wichtiger Faktor zur Stärkung des Wohlbefindens.

Wissenschaftler sind gezeigtdass, wenn Kompetenz- und Wertgefühle bedroht sind, die Leute anfangen, sich für irgendeine Art von Anstrengung zu interessieren.

Normalerweise bedeutet Anstrengung eine Art von Arbeit. Der Grund dafür ist, dass eine Person durch die Arbeit Fähigkeiten unter Beweis stellt und in der Lage ist, etwas zu bewirken. Die Arbeit stärkt die Identität als qualifizierte Person.

Sogenannt Ikea-Effekt erklärt, warum viele auch in ihrer Freizeit bohren wollen. Die vom Möbelriesen verkauften Möbel müssen selbst zusammengebaut werden, was Erfolgserlebnisse erzeugt. Außerdem finden die Leute das Objekt, das sie zusammenbauen, genauso wertvoll wie das eines Profis, sagt er Zeitschrift für Konsumpsychologie in der Zeitschrift veröffentlicht.

Die Probanden erwarteten von anderen, dass sie ihre Wahrnehmung des Wertes der selbstorganisierten Struktur teilen. Die Menschen dürsten nach mehr dieser Erfahrungen, auch wenn sie es nicht merken – das ist ein wesentlicher und kalkulierter Teil der Erfolgsgeschichte von Ikea.

Gleichzeitig braucht jeder Freizeit, weil sie ein erhebliches Maß an Wohlbefinden fördert. Dies gilt jedoch nur bis zu einem bestimmten Punkt.

Veröffentlicht dieses Jahr im Journal of Personality and Social Psychology in der Studie Es zeigte sich, dass sich das Wohlbefinden der Probanden verschlechterte, wenn mehr als fünf Stunden Freizeit pro Tag zur Verfügung standen.

Diejenigen mit viel Freizeit fühlten sich weniger produktiv und weniger wohlhabend als diejenigen mit moderater Freizeit.

Wenn die Menschen viel Zeit haben, etwa im Ruhestand, würden sie davon profitieren, die freigewordene Zeit gezielt zu nutzen, schreiben die Forscher.

Außerdem wäre Freiwilligenarbeit eine kluge Wahl für einen Rentner. Sobald die Grundbedürfnisse des Lebens gesichert sind, ist Altruismus, das heißt anderen zu helfen, eine der sichersten Quellen des Glücks, sagt HS.

Studien Laut Altruisten und denjenigen, die sich regelmäßig ehrenamtlich engagieren, leben sie im Durchschnitt länger und glücklicher. Dies wurde sogar auf zellulärer Ebene beobachtet.

Ehrenamtliches Engagement ist eine Kombination Studien weniger soziale Isolation und depressive Symptome sowie ein langsamerer kognitiver Verfall – was ein geringeres Demenzrisiko bedeutet.


Source: Tiede by www.tiede.fi.

*The article has been translated based on the content of Tiede by www.tiede.fi. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!