Freiheit für „Safwan Thabet“, seinen Sohn und „Fatima“, die Verhaftung von „Gamila“, 5 Rotationen und ein Jahr Haft für 9 Unschuldige

Human Rights Watch forderte die Putschisten auf, die beiden Geschäftsleute Safwan Thabet und seinen Sohn Saif Thabet, die Eigentümer der Juhayna Company, die seit Monaten inhaftiert sind, nachdem sie Berichten zufolge die Herausgabe ihrer Aktien geweigert hatten, unverzüglich freizulassen an ein Handelsunternehmen im Besitz der Putschbehörden.

Und es bestätigte in einem gestern, Donnerstag, veröffentlichten Bericht, dass die Entscheidung, die beiden Geschäftsleute der Obersten Staatsanwaltschaft seit ihrer Festnahme im Dezember und Februar inhaftieren zu lassen, ihre Grundrechte auf ein ordnungsgemäßes Verfahren wegen des vagen Vorwurfs der Terrorismusfinanzierung verletzt und die nationale Wirtschaft und Beitritt zu einer verbotenen Gruppe, ohne Beweise für diese Vorwürfe vorzulegen.

„Die missbräuchliche und scheinbar willkürliche Inhaftierung von Seif und Safwan Thabet zeigt, wie die Regierung Ägyptens fehlerhafte Terrorismusgesetze nutzt, um erfolgreiche Geschäftsleute zu bestrafen, die sich weigern, ihr Eigentum an den Staat zu übergeben“, sagte Joe Stork, stellvertretender Direktor für den Nahen Osten und Nordafrika bei Menschenrechtsbeobachtung.

Stork betonte, dass die Bemühungen und Programme des Internationalen Währungsfonds und anderer Finanzinstitutionen zur Verbesserung von Good Governance und Transparenz nicht mit dem Regime in Ägypten funktionieren, und forderte, dass sie ihren Ansatz überdenken, bevor sie Ägypten weitere Dollars spritzen.

https://www.hrw.org/ar/news/2021/11/18/380429

Fordert, die Gefangene Fatima Abdel Rasoul freizulassen und ihr Leben zu retten

Die Organisation “Hawa” forderte ihrerseits die sofortige Freilassung von Frau Fatima Abdel-Rasoul und die Verlegung ins Krankenhaus, um eine angemessene Behandlung für ihren Gesundheitszustand zu erhalten, nachdem medizinische Analysen ergeben hatten, dass sie Krebs im Blut “Leukämie” hatte, mit einer Rate von 12.000.

Sie gab an, dass sie, anstatt zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert zu werden, erneut in das Al-Qanater-Gefängnis verlegt wurde, obwohl die notwendige medizinische Versorgung nicht verfügbar ist, was ihr Leben bedroht.

Die Putschisten hatten Fatima Abdel Rasoul (47) festgenommen, und sie war einer Zeit des Verschwindenlassens ausgesetzt, bevor sie im vergangenen September vor der Staatsanwaltschaft der Obersten Staatssicherheit aufgetaucht war und das Verfahren 200 für das Jahr 2021 anhängig war.

Die Verhaftung der Aktivistin Jamila Sarie El-Din an ihrem Arbeitsplatz

Die Putschisten haben kürzlich die Aktivistin Jamila Sarie Al-Din ohne Rechtsbeistand an ihrem Arbeitsplatz festgenommen und an ein unbekanntes Ziel gebracht.

Zuvor wurde “Gamila” am vierten Jahrestag der Januarrevolution festgenommen und in 3 erfundenen Fällen angeklagt. Sie wurde freigelassen, bevor sie erneut festgenommen wurde, und beraubte sie wegen einer Reihe von Verstößen gegen ägyptische Frauen ihrer drei Kinder.

Die Verhaftung eines Bürgers aus Haya, die Rotation von 5 am 10. Ramadan und das Verschwinden von 13 anderen

Die Putschisten in Sharqia nahmen auch Adel Saeed aus Kafr al-Ayed, Distrikt Hahya, ohne rechtliche Unterstützung fest und brachten ihn ohne Angabe von Gründen an ein unbekanntes Ziel.

Ein Mitglied des Verteidigungsausschusses für gewaltlose politische Gefangene in Sharqia gab bekannt, dass 5 neue Häftlinge festgenommen wurden, nachdem sie vom Gericht freigesprochen wurden, ohne das Urteil der Innenkräfte umzusetzen, die sie eine Zeit lang versteckten, bevor sie mit den gleichen Anschuldigungen vor der Staatsanwaltschaft erschienen die sie am 10. Oktober freigesprochen wurden, und sie sind:

1- Ibrahim Mohammed Abdullah Tadweer zum ersten Mal

2- Ahmed Abdel-Fattah Mursi Tadweer zum ersten Mal

3- Yasser Yassin Ahmed Tadweer zum ersten Mal

4- Saeed Othman Ahmed Tadweer zum fünften Mal

5- Ahmed Mohamed Sayed Ahmed Al-Khouli drehte zum ersten Mal

Er wies darauf hin, dass 13 weitere Personen weiterhin verschwanden, nachdem vor mehr als einem Monat das Unschuldsurteil ergangen war, inmitten der eskalierenden Sorge ihrer Familien um ihre Sicherheit. Sie sind:

1- Ahmed Hamed Saeed

2- Abd al-Hadi Muhammad Nasrallah

3- Rahman Abdul Halim Muhammad

4- Muhammad Ahmad Muhammad al-Qushashi

5- Hamada Abdel-Gawad Bedeq

6- Muhammad Bahaa al-Din Muhammad

7- Muhammad Rashad Othman

8- Ahmad Muhammad Qassem

9- Ayman Omar Hassan Adas

10- Abdullah Al-Sayed Al-Sayed

11- Mamdouh Hassan Ahmed

12- Abdullah Muhammad Ismail

13- Mohamed Ahmed Abdel Hamid Antar

Einjährige Freiheitsstrafe für 9 Häftlinge des Minya al-Qamh-Zentrums und Abschiebung von 14 in das Minya-Gefängnis

Das Notstandsgericht für Staatssicherheit in Belbeis verhängte eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und eine Geldstrafe von 500 Pfund gegen neun Häftlinge des Minya al-Qamh-Zentrums.

Das Urteil umfasste den Fall Nr. 3409 für das Jahr 2021, zu dem Mustafa Abdel Latif Abdel Majid Al Banna gehört, und den Fall Nr. 2652, zu dem Hussam Abdel Maqsoud Abdel Majid, Abdel Wahab Essam Mohamed Abdel Majeed und Ahmed Adel Mohamed Abdel Majeed gehören. und Fall Nr. 3359 für das Jahr 2021 und umfasst Mohamed Mohamed El Sayed Ibrahim und Fall Nr. 2714 für das Jahr 2021 und umfasst Hani Mohamed Jalal Abdel Wahab und Khaled Syed Ahmed Syed Ahmed, Mohamed Ahmed Hassan Musharraf und Haitham Abdulaziz Hassan El -Sagte.

In der Zwischenzeit deportierten die Sicherheitskräfte 14 Häftlinge der Polizeistation Minya al-Qamh in das Gefängnis Minya, nachdem sie 24 von den Polizeistationen Hahya und Abu Kabir in dasselbe Gefängnis abgeschoben hatten.


Source: بوابة الحرية والعدالة by fj-p.com.

*The article has been translated based on the content of بوابة الحرية والعدالة by fj-p.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!