Freiburg Jung Woo-young Staffel 3 Ziel… Kang Ho Dortmund gesunken

Der 22-jährige Jung Woo-young aus Freiburg spielte eine entscheidende Rolle bei der Niederlage des stärksten Dortmunder seit rund elf Jahren.

Jung Woo-young führte den 2: 1-Sieg des Teams an, indem er das erste Tor im Heimspiel gegen Dortmund in der Bundesliga-Runde 20 erzielte, die am 6. im Schwarzwald-Stadion in Freiburg stattfand. Saison 3 Ziel. Freiburgs letzte Niederlage gegen Dortmund war am 8. Mai 2010 (3: 1-Sieg). Freiburg belegte mit 8 Siegen, 6 Unentschieden und 6 Niederlagen (30 Punkte) den 8. Platz in der Liga.

Jung Woo-young, der zum dritten Mal in dieser Saison startete, durchbrach in der zweiten Hälfte der 4. Minute die linke Flanke, erhielt einen Pass durch die Tür und brach das Netz mit einem 20-Meter-Mittelstreckenschießen. Am 24. des letzten Monats erzielte er sein zweites Saisontor gegen Stuttgart und erzielte in zwei Spielen. Jung Woo-young, der jubelte, während er die Knie-Gleit-Zeremonie von Son Heung-min (Tottenham) imitierte, schlug die gegnerische Abwehr in der 7. Minute der zweiten Halbzeit mit einem sensationellen Fersenpass, und der Pass, der in diesem Prozess fortgesetzt wurde, führte zu Jonathan Schmidts zusätzlichem Ziel.

Nachdem Jung Woo-young das Selbstvertrauen gewonnen hatte, startete er einen intelligenten Angriff, der ein Foul des Gegners auslöste. Er wurde ersetzt, nachdem er bis zur zweiten Hälfte der 25. Minute eine aktive Rolle gespielt hatte. Whoscore.com, eine auf Fußballstatistik spezialisierte Website, gab Jung Woo-young die höchste Bewertung von 7,87 Punkten für beide Teams. Heung-min Son, der 9 Tore gegen Dortmund erzielte, einschließlich der Bundesliga, war ein weiterer “natürlicher Feind”. Der deutsche Kicker der Fußballmedien lobte auch “Jung Woo-young hat den Albtraum eines 19-Spiele-Unentschieden gegen Dortmund abgeschnitten”. Ji Dong-won (30) aus der 2. Bundesliga Braunschweig schüttelte am 7. in der 17. Minute gegen Hannover ebenfalls das Tor. Ji Dong-won erzielte nach 1 Jahr und 11 Monaten seit März 2019 ein Tor im offiziellen Spiel. Zu der Zeit war der Gegner auch Dortmund, Reporter Yoo Jae-young [email protected] Zur Reporterseite gehen>