Frauenvolleyball, Kontroverse über „Beschränkung der Teilnahme an Elternmannschaftsspielen“ in Handelsklausel

Gwangju Pepper Stadium am 23., dem Tag nach dem Mondneujahr. Die Pepper Savings Bank, die am niedrigsten eingestufte Profi-Volleyball-Frauenabteilung, überreichte den einheimischen Fans wertvolle Weihnachtsgeschenke. Im Profi-Volleyballspiel Dodram 2022-2023 V-League errang GS Caltex einen spannenden Sieg mit einem Satzergebnis von 3-1 (26-24 24-26 25-23 25-23). Es war der erste Heimsieg in dieser Saison, und es war ein bedeutender Sieg, der den Rekord für die meisten Niederlagen in Folge (13 Niederlagen) in der professionellen Volleyball-Frauenabteilung brach. 346 Tage sind seit dem Spiel der Heungkuk Life Insurance am 11. Februar letzten Jahres vergangen, als die Pepper Savings Bank vor heimischem Publikum gewann. Darüber hinaus haben sie kürzlich eine Pechsträhne von vier Spielen durchbrochen und ihren zweiten Sieg (21 Niederlagen) in dieser Saison errungen. Spieler und Fans konnten nicht anders, als sich zu freuen. Vor allem der Sieg war umso wertvoller, als er ohne den Startkrug der Nationalmannschaft, Oh Ji-young (35), errungen wurde. Übertragene Kameras fingen auch Oh Ji-young auf, wie sie sich ernsthaft den Sieg wünschte, während sie ihre Junioren leidenschaftlicher anfeuerte als alle anderen außerhalb des Platzes.

Oh Ji-young, eine ehemalige Libero-Nationalspielerin, die im Profi-Volleyball der Frauen von GS Caltex zur Pepper Savings Bank wechselte. Yunhap-Neuigkeiten

Viele Volleyballfans, die dieses Spiel gesehen haben, hätten gedacht, Oh Ji-young sei aufgrund von Verletzungen usw. nicht in guter Verfassung, also hat er nicht gespielt und nur gejubelt, aber die Realität sieht anders aus. Als GS Caltex, sein ehemaliges Team, Oh Ji-young an die Pepper Savings Bank verkaufte, fügte er eine Klausel hinzu, die besagte: “Sie können in dieser Saison nicht gegen das ehemalige Team spielen”, und die Pepper Savings Bank stimmte zu.

Zum Grund für den Nichteinsatz von Oh Ji-young im Heimspiel gegen GS Caltex am Vortag sagte die Pepper Savings Bank: “Das liegt daran, dass sich die beiden Klubs während des Handelsprozesses auf die Klausel geeinigt haben.” Es war am 26. des letzten Monats, als die beiden Klubs einen Handel ausführten.

Zu dieser Zeit rekrutierte die Pepper Savings Bank, die nach der Eröffnung 16 Niederlagen in Folge verloren hatte, Oh Ji-young, der für GS Caltex spielte, anstatt die Nominierung für die erste Runde für die Saison 2024-2025 zu übergeben. GS Caltex beantragte die Hinzufügung einer Nichtteilnahmeklausel, die besagte, dass „Oh Ji-young für den Rest dieser Saison nicht in GS Caltex aufgenommen wird“, und sagte, dass das Gleichgewicht während der Diskussion nicht ausgeglichen war, und die Pepper Savings Bank antwortete. Am Ende konnte Oh Ji-young laut Vereinbarung zwischen den beiden Teams am Vortag nicht gegen GS Caltex spielen. Er kann nicht einmal die verbleibenden zwei Male in dieser Saison gegen GS Caltex spielen.

Als am Tag der ersten Konfrontation detaillierte Bestimmungen im Zusammenhang mit dem Handel zwischen den beiden Teams bekannt wurden, die nicht bekannt gegeben wurden, kam es zu Kontroversen, und Fans äußern Kritik. Auf der kostenlosen Pinnwand der Website der Korea Volleyball Federation (KOVO) und verschiedener Communities gab es eine Reihe von Artikeln, in denen das KOVO-Büro und die beiden Clubs kritisiert wurden. Ein Fan wies am Schwarzen Brett von KOVO darauf hin: „Es verstößt gegen die Fairness, die Teilnahme eines Spielers mit einer Handelsklausel zu beschränken.“

Beide Klubs sagen, es sei kein Problem. Ein Beamter der Pepper Savings Bank sagte: „Es verstößt nicht gegen die Regeln des koreanischen Volleyballverbands“, und ein Beamter von GS Caltex erklärte außerdem: „Wir haben die Bedingungen in Bezug auf das Gleichgewicht im Handel angefordert.“

Es wird jedoch Wert darauf gelegt, dass die „Bestimmung, an bestimmten Spielern nicht teilzunehmen“, kein Thema ist, das auf die leichte Schulter genommen werden sollte, da es das Liga-Ökosystem trüben kann. Es wäre selbst dann ein Problem, wenn Oh Ji-young handeln würde, ohne dies zu wissen, aber selbst wenn er es täte, bleibt die Kontroverse bestehen. Aus Sicht des Spielers bedeutete der Entzug der Möglichkeit, an drei Spielen teilzunehmen, dass grundlegende Rechte als Spieler verletzt wurden, wie zum Beispiel der Erwerb von Free-Agent-Qualifikationen und der Kampf um persönliche Rekordtitel. Wenn die Klausel, die bestimmten Spielern die Teilnahme an bestimmten Spielen verbietet, als normale Vertragsklausel anerkannt wird, kann sie außerdem in verschiedenen Formen missbraucht werden. Es ist nicht höflich gegenüber den Fans, die ihren Lieblingsspielern beim Spielen zusehen und erwarten, dass jede Mannschaft ihre beste Leistung zeigt, und es widerspricht dem Geist des Sports.

In einem ähnlichen Zusammenhang urteilen der Internationale Fußballverband (FIFA) und der Europäische Fußballverband (UEFA), dass Vertragsbestimmungen, die Leihspieler von Spielen mit dem ursprünglichen Verein ausschließen, rechtswidrig sind und streng sanktioniert werden. Um die Reinheit des Sports zu wahren. Der Korea Professional Football Federation hat auch die Regel gestrichen, dass Sangmu-Spieler nicht gegen den ursprünglichen Verein spielen können, und erklärt, dass dies dem Urteil der FIFA im Jahr 2020 folgt.

Ein Volleyballer sagte: „In der Zwischenzeit sind im Profi-Volleyball implizit Trades mit ähnlichen Bestimmungen aufgetreten“, und sagte: „Es ist notwendig, die einschlägigen Vorschriften für die Entwicklung des Profi-Volleyballs und den Schutz der Spielerrechte zu überarbeiten und Interessen.”

KOVO sagte: „Wir werden uns mit den Klubs beraten, um Verbesserungsmöglichkeiten zu finden, damit die Grundrechte der Spieler nicht verletzt werden.“

Reporter Lee Kang-eun, Yonhap News [email protected]

[ⓒ 세계일보 & Segye.com, 무단전재 및 재배포 금지]


Source: 스포츠 by www.segye.com.

*The article has been translated based on the content of 스포츠 by www.segye.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!