Ford verzeichnet im ersten Quartal einen „Verlust“ von 3,1 Mrd. USD aufgrund von Rivian-Investitionen

Ford meldete für das erste Quartal einen Nettoverlust von 3,1 Milliarden US-Dollar, was hauptsächlich auf die Bewertung seiner Rivian-Investition zurückzuführen ist.

Ford-Chef Jim Farley sagte, das Unternehmen habe für das nächste Quartal ein starkes Auftragsbuch.

Das Unternehmen meldete für das erste Quartal einen Umsatz von 34,5 Milliarden US-Dollar und einen bereinigten Gewinn von 2,3 Milliarden US-Dollar. Die rote Tinte ist auf das zurückzuführen, was das Unternehmen beschrieben hat als „Mark-to-Market“-Verlust von 5,4 Milliarden US-Dollar auf die Investition des Unternehmens in Rivian.

Trotz der Bilanzierung bestätigte das Unternehmen seine frühere Gewinnprognose für 2022 – die voraussetzt, dass es gut in die schwarzen Zahlen schreibt: bereinigte Gewinne von 11,5 bis 12,5 Milliarden US-Dollar, was einer Verbesserung von bis zu 25 % gegenüber 2021 entsprechen könnte.

Von den Spänen getroffen

Die Ertragslage des Unternehmens war durch die anhaltende Chipknappheit begrenzt. Tatsächlich lieferte das Unternehmen im Quartal weniger als 1 Million Fahrzeuge aus – ein Rückgang von 9 % im Vergleich zum Vorjahr aufgrund von Engpässen.

Flat Rock Montagewerk
eAutohersteller haben mit Halbleiter- und Materialknappheit zu kämpfen, die gelegentlich die Produktion eingestellt haben.

Die Produktionsraten wurden im März deutlich verbessert. Das Unternehmen startete in das zweite Quartal mit einer Auftragslage, die CEO Jim Farley als „extrem gesund“ bezeichnete.

Trotz der anhaltenden Chipprobleme lag die bereinigte EBIT-Marge des Unternehmens bei 6,7 %. Beamte führten dies auf höhere Preise zurück, obwohl sie feststellten, dass höhere Rohstoffkosten, der Rückgang der Verkäufe und eine geringere Mischung aus Pickups und großen SUVs niedriger blieben, als es hätte sein können.

Das Unternehmen beendete das Quartal erneut mit einer starken Gesamtliquidität des Unternehmens – fast 29 Mrd. USD bzw. 45 Mrd. USD. Beide Zahlen beinhalten Fords Beteiligung an Rivian, die am 31. März mit 5,1 Milliarden US-Dollar bewertet wurde, verglichen mit 10,6 Milliarden US-Dollar Ende 2021.

Zeigen Sie mir das Geld

Wie üblich war das Bit-Profit-Center des Unternehmens mit dem nordamerikanischen Markt mit einem EBIT von 1,6 Milliarden US-Dollar und einem erneuten Hinweis auf die durch die Chip-Krise verursachten Störungen der Hauptgrund dafür, dass es nicht höher war.

Ford Bronco 4-türiger gelber Test
Ford strebt danach, dass die Produktion seiner beliebten Fahrzeuge wieder näher an das normale Niveau zurückkehrt.

Zusammen erwirtschafteten die Geschäftsbereiche Europa, Südamerika, China und International Markets Group des Unternehmens – die alle in den letzten Jahren umstrukturiert und neu ausgerichtet wurden – ein EBIT von 300 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen bot weitere Einblicke in den Rest des Jahres, darunter:

  • Verbesserte Verfügbarkeit von Halbleitern in der zweiten Jahreshälfte
  • Das Gesamtjahr des Fahrzeuggroßhandelsvolumens steigt ab 2021 um 10 % bis 15 %
  • Weiterhin starke Preisgestaltung, allerdings mit einem dynamischen Verhältnis zwischen Preisen und Fahrzeugvolumen
  • Rohstoffkosten steigen im Jahresvergleich um etwa 4 Milliarden US-Dollar, zusammen mit inflationären Auswirkungen auf eine Reihe anderer Ausgaben
  • EBT von Ford Credit, das weiterhin stark ist, aber niedriger ist als im Jahr 2021, und
  • Laufende Investitionen in den Ford+-Plan für Wachstum und Wertschöpfung.

Der Ausblick des Unternehmens geht auch davon aus, dass sich die Unterbrechungen in der Lieferkette und den lokalen Fahrzeugherstellungsbetrieben aufgrund erneuter COVID-bedingter Gesundheitsbedenken und Sperrungen in China nicht weiter verschärfen.


Source: The Detroit Bureau by www.thedetroitbureau.com.

*The article has been translated based on the content of The Detroit Bureau by www.thedetroitbureau.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!