Ferrari könnte den größten Rückruf seiner Geschichte durchführen


Ferrari ruft nicht weniger als 23.555 Autos wegen eines Problems mit dem Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters zurück. Ein Stück, das 60 € wert ist.

Wir hören oft von Rückrufaktionen in der Automobilwelt, und es ist üblich, beim Autokauf damit konfrontiert zu werden. Wenn es sich in den meisten Fällen um Neuwagen handelt, kommt es auch vor, dass ältere Modelle ebenfalls von dieser Art von Unannehmlichkeiten betroffen sind. In den meisten Fällen ist dies nicht sehr schwerwiegend und ein einfacher Gang in die Werkstatt kann das Problem lösen. Aber es kann manchmal vorkommen, dass das Anliegen viel wichtiger ist und dass es größere Arbeit erfordert, sogar eine Unbeweglichkeit Gesamtauto aufgrund schwerwiegender Sicherheitsprobleme. Um die Wahrheit zu sagen, niemand kann sich wirklich sicher sein, dem zu entkommen, denn es kommt vor, dass der Hersteller viele Jahre nach der Markteinführung des Autos einen Fehler entdeckt.

Ein Korkproblem

Genau das ist Ferrari passiert, das derzeit eine große Rückrufaktion organisiert. Tatsächlich ist es eines der wichtigsten in seiner Geschichte. Aber glücklicherweise ist das zu behebende Problem nicht sehr wichtig, obwohl es aus Sicherheitsgründen unerlässlich ist, es zu beheben. In der Tat, wenn mehr als 23.555 Autos zurückgerufen werden, es handelt sich um ein Problem im Zusammenhang mit dem Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters. Wie NHTSA, die Federal Highway Safety Agency der Vereinigten Staaten, betont, „entlüftet der Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters möglicherweise nicht richtig, wodurch ein Vakuum im Bremsflüssigkeitsbehälter entsteht und ein Bremsflüssigkeitsleck entsteht, das zu einem teilweisen oder vollständigen Bremsverlust führen kann Funktion”.

Lesen Sie auch:
Ferrari F88XX Spider: Wenn Mansory den Ferrari F8 Tributo Spider angreift
Der erste Elektro-Ferrari für 2025 erwartet
Lustige Herausforderung zwischen einem Kia EV6 und einem Ferrari F355. Wer wird gewinnen ?

Eine breite Erinnerung

Die meisten der betroffenen Autos befinden sich in den Vereinigten Staaten. Hier ist die Liste:

  • Ferrari 430
  • Ferrari 612 Scaglietti
  • Ferrari Kalifornien
  • Ferrari 612
  • Ferrari FF
  • Ferrari F12 Berlinetta
  • Ferrari LaFerrari
  • Ferrari California TFerrari F60 Amerika
  • Ferrari F12 TDF
  • Ferrari LaFerrari Aperta
  • Ferrari GTC4 Lusso
  • Ferrari GTC4 T
  • Ferrari Portofino
  • Ferrari 812
  • Ferrari 488 Pista
  • Ferrari F8 Tributo
  • Ferrari Rom

Die Kunden erhalten einen Brief und werden dann aufgefordert, direkt zum Händler zu gehen, damit der defekte Stecker ausgetauscht werden kann. Na sicher, Dieser Vorgang ist kostenlos. Bereits im vergangenen April gab die Firma für springende Pferde einen Rückruf für ein ähnliches Anliegen heraus, diesmal für in China kursierende Modelle. 2222 Autos waren von dieser Aktion betroffen, auch im Zusammenhang mit dem Bremsflüssigkeitsbehälter.


Source: AutoplusAutoplus by www.autoplus.fr.

*The article has been translated based on the content of AutoplusAutoplus by www.autoplus.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!