Fassadenbonus, es liegt auch an einem Teil des Gebäudes


01.05.2022 – Ein Steuerzahler, der beabsichtigt, nur die seiner Wohnung entsprechende Außenfläche und nicht die gesamte Fassade des Gebäudes zu sanieren, kann den Fassadenbonus in Anspruch nehmen. Dies wurde von der Agentur der Einnahmen mit der Antwort 838 vom 21. Dezember 2021.

Die Frage wurde von einem Steuerzahler gestellt, der zusammen mit seiner Frau ein Wohnung befindet sich in einem Gebäude auch bestehend aus anderen Häusern von Dritten, die nie formell in Eigentumswohnungen errichtet wurden.

Er beabsichtigt, wie bereits einige der anderen Eigentümer, die Neugestaltung ausschließlich an dem Teil der Fassade, der seine Immobilieneinheit betrifft und fragt, ob er den Abzug für solche Eingriffe in Anspruch nehmen kann (90% bis 31. Dezember 2021 e 60 % im Jahr 2022), auch wenn der Eingriff nur einen begrenzten Umfang und nicht die gesamte Fassade des Gebäudes betreffen würde.

Der Zweck der Norm – erklärt die Agentur – besteht darin, die Schaffung von Werken zu fördern, die auf Erhaltung und Dekoration urbaner Zentren, die vor allem von historischer Bedeutung ist und auch die Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden begünstigt.

Angesichts der Begründung der Einrichtung ist die Agentur der Auffassung, dass der Steuerzahler kann vom Abzug profitieren auch wenn die Renovierung auf die Fläche seiner Immobilieneinheit beschränkt ist und daher ein Problem löst, das sich auf einem Teil der Fassade befindet und nicht auf der gesamten von außen sichtbaren Fläche des Gebäudes.

Die Möglichkeit, den Bonus zu nutzen, gilt auch dann, wenn es sich um eine Eigentumswohnung handelt Mindesteigentumswohnung. Der Begünstigte muss die Kopie der Hauptversammlungsbeschluss zur Zustimmung die Ausführung der Arbeiten sowie die Aufteilung der Kosten zwischen den Eigentumswohnungen nach der Tausendsteltabelle oder den verschiedenen Kriterien des Bürgerlichen Gesetzbuches.


Source: Le ultime news dal mondo dell'edilizia by www.edilportale.com.

*The article has been translated based on the content of Le ultime news dal mondo dell'edilizia by www.edilportale.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!