Farbtrend: Neontöne erhellen die Zukunft

Neonlichter werden oft mit Raves der 90er, Kunst, Subkultur und Einzelhandelsbeschilderung in Verbindung gebracht. Seine Popularität erreichte seinen Höhepunkt zwischen 1920 und 1960, als die Straßen in Flammen standen und Neonlichter ein Geschäft im wörtlichen und übertragenen Sinne sichtbar machten.

Aber die Neonfarbe und die leuchtenden Brights sind für 2022 zurück, insbesondere in Sportbekleidung, Accessoires, Oberbekleidung, Make-up und in der digitalen Landschaft. Auf der Schönheitsseite haben Neonfarben eine neue Begeisterung entfacht, die Kreativität und Individualismus in Gen Z entfacht, die lieber mit bunten Haaren und verspieltem Make-up experimentieren, um sich auszudrücken. Laut Berichten von Nikkei Asia sind die Ausgaben der Männer für Make-up in Japan in diesem Jahr um 20 Prozent pro Monat gestiegen. Neon-Nagellack ist ein Trend, der letzten Sommer gestartet ist und als Alternative mutige Akzente setzt.

Beeld: Dior Make-up

Hatten Neons in der Sportbekleidung ursprünglich eine Sicherheitsfunktion, etwa Licht zu reflektieren und im Dunkeln sichtbar zu machen, setzen sie heute auch ein modisches Statement. Das mit Spannung erwartete Debüt der Gap-Kollaboration von Kanye West begann mit einer elektrisch blauen Neon-Pufferjacke. Helle Farben haben die Outdoor-Bekleidungslinie belebt, warum sich in der Natur verlieren, wenn man auch auffallen kann?

Radikaler zelfexpression

Das Besondere an Neon ist, dass es Aufmerksamkeit verlangt. Ob um vor einer Gefahr zu warnen oder um Verbraucher in neue Bereiche zu locken. Laut dem Trendforscher WGSN sind Verbraucher „hungrig nach Produkten und Erlebnissen, die Extravaganz in den Alltag bringen“ und „weg von den Neutralen, die sie während der globalen Sperrungen trösteten, hin zu den eindeutig leuchtenden Farben, die Themen wie Überschwang und radikale Selbstdarstellung anheizen .”

Der Wechsel zu leuchtenden Farben begann in der letzten Saison, als die Kraft der Farbe als Gegenmittel gegen die Düsternis eingesetzt wurde. Für die Frühjahrsshows zeigte Editeds Analyse starke Blues bei Kenzo und Longchamp, während Balmain leuchtende neonpinke und grüne Anzüge zeigte. Highlighter-Farben tauchten auch bei Mark Fast und Sportsmax und auf Grafiken bei Chanel auf. Citrus wurde bei Ricostru und Harlem’s Fashion Row vorgestellt, während Tom Ford und Prada Juwelentöne umarmten.

Es scheint, dass die Zukunft hell und bunt ist.

Beeld: The North Face Neonbord

Dieser Artikel erschien zuerst auf FashionUnited.UK und wurde dann von Ilona Fonteijn ins Niederländische übersetzt und bearbeitet.


Source: fashionunited.nl by fashionunited.nl.

*The article has been translated based on the content of fashionunited.nl by fashionunited.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!