Far Cry 6 – ITNetzwerk

Far Cry 6 hinterlässt die Schauplätze des vorherigen Spiels im ländlichen Amerika und versetzt die Spieler in das Herz eines tropischen Paradieses am Rande einer gewaltsamen Revolution. Unter der Herrschaft eines autokratischen Führers ist der fiktive Inselstaat Yara ein Land mit einer reichen Geschichte und von Generationen der Gewalt erschüttert. Tadellos gepflegte Oldtimer fahren über die Hügel. Guerillakämpfer der Revolutionen wanderten über die unebenen Bergpfade. Und die Kräfte des neuen Regimes begehen Gräueltaten gegen unerwünschte Nationen und zwingen sie, unter tödlichen Bedingungen zu arbeiten, um innovative neue Krebsmedikamente zu ernten.

Mit einer riesigen Erkundungsumgebung und viel Arbeit ist es die perfekte Sandbox, um all deine Guerilla-Fantasien zu erfüllen. Aber bringt Far Cry 6 die Revolution, die die Dauerserie braucht, um spannend zu bleiben?

In Far Cry 6 kontrollieren die Spieler Dani Rojas, einen Waisen und ehemaligen Soldaten der Yaran-Armee, der nach chaotischen Einführungsmomenten des Spiels in die Reihen von Libertad rekrutiert wird, einer Widerstandsgruppe, die Castillos faschistische Herrschaft höllisch beendet hat. Dazu müssen Sie fünf Inselregionen durchqueren und ihre verschiedenen Guerilla-Fraktionen vereinen, bevor Sie um die Hauptstadt kämpfen können.

Revolution ist ein chaotisches Geschäft. Es stellte sich heraus, dass es auch ziemlich formell war. Wer also 2012 Far Cry aus Far Cry 3 gespielt hat, der weiß, was Sie mit dem neuesten Titel erwartet. Sie werden Dutzende feindlicher Außenposten erobern, eine Vielzahl von Fahrzeugen befehligen und Missionen für eine bunte Reihe von Charakteren durchführen. Ubisofts Tendenz, die Karte mit unzähligen Aktivitäten zu füllen, um Sie zu beschäftigen, kommt in Far Cry 6 voll zum Tragen, sodass Sie nie weit gehen müssen, bevor Sie das nächste seltene Tier entdecken, das Sie jagen, nach Schätzen graben oder die Basis angreifen können.

Als jemand, der all diese Ärgernisse im Allgemeinen genießt, stimmen wir dem zu. Nach einer Weile beginnen sich die Dinge jedoch ein wenig zu wiederholen. Razzien an Checkpoints sind wohl die größten Kriminellen. Dies sind die großzügigsten Außenposten, die Sie in Far Cry 6 erobern müssen. Das Problem ist, dass sie nicht annähernd so interessant sind wie die in früheren Spielen der Serie, und sie alle hatten unterschiedliche Zeitpläne, die etwas Planung erforderten, wenn Sie wollten gewinnen. Stattdessen sind Checkpoints normalerweise nur ein paar Hütten mit einem einzigen Alarm, der etwas mehr als ein Scharfschützengewehr braucht, und ein anständiger Ort dafür.

Natürlich gibt es Kontrollpunkte auf der Autobahn, über die wir hier sprechen, also wissen wir, dass Sie nicht viel tun können, um aufzufallen. Allerdings haben wir die ambitionierteren Außenposten aus den vorherigen Spielen vermisst, weil es immer sehr viel Spaß gemacht hat, sie mit Freunden zu erobern.

Etwas enttäuschend ist der Mangel an Abwechslung bei den Außenposten. Aber diese Frage vergisst man leicht, wenn man mit einem schwer bewaffneten Kampfhubschrauber auf eine Bohrinsel trifft oder mit Hilfe einer blutrünstigen Punkrockband ein Regierungsgebäude zerstört. In diesen Momenten des reinen, unverfälschten Chaos erstrahlt Far Cry 6 am hellsten. Zum Glück für uns, diesmal gibt es viele davon.

Wenn es darum geht, Krieg zu führen, strebt Far Cry 6 danach, zu begeistern. Das Schießen ist stark und reaktionsschnell, wodurch sich jeder Kampf unglaublich befriedigend anfühlt. Das heißt aber nicht, dass es nichts Neues bringt. Zum Beispiel gibt es jetzt drei verschiedene Arten von Munition zu berücksichtigen: Standard, weiches Ziel und Panzerung. Daher müssen Sie nicht nur sorgfältig überlegen, welche Munition Sie in jeder Situation verwenden, sondern auch welche Art von Rüstung Sie tragen müssen, damit Sie sich besser gegen die Munitionsart Ihrer Feinde verteidigen können.

Wenn Sie FND-Caches, die auf der Karte verstreut sind, erforschen und entdecken und Missionen ausführen, werden Sie ein riesiges Arsenal anhäufen. Diese Waffen reichen von den Arten von Pistolen, Raketenwerfern, Gewehren und Schrotflinten, die Sie erwarten würden, zusammen mit mehr einzigartigen benutzerdefinierten Waffen. Unser Favorit ist Com.Pew.Ter. Es ist eine flippige High-Tech-Schrotflinte, die mit einem Spritzer Regenbogenfarbe auf Lager ist, die eindeutig dem Sinclair ZX Spectrum 8-Bit-Computer entspricht, der in den 1980er Jahren populär war. Aber natürlich finden Sie bei so vielen Waffen zur Auswahl und der Möglichkeit, Ihre eigenen Zerstörungswerkzeuge zu bauen, indem Sie Ihre Grundlagen verbessern, auch einige Favoriten.

Far Cry 6 ist auch eine Resolver-Ausrüstung, die Sie mit abgereichertem Uran kaufen können. Die Resolver-Ausrüstung umfasst einige wirklich Top-Kanonen, die Sie im Spiel finden werden. Diese Waffe reicht von einem Raketenwerfer, der Salven von Feuerwerkskörpern schleudert, um schillernde Darstellungen der Zerstörung zu schaffen, bis hin zu einer ziemlich brutalen Armbrust, die einen Meter lange Harpunen auf deine Feinde wirft und sie zu Yara-Kebabs reduziert. Aber der eigentliche Star der Show – zumindest was das Resolver-Equipment angeht – ist Ihr Supremo. Es ist im Wesentlichen ein Rucksack, der durch Raketen abgefeuert werden kann – perfekt, um gepanzerte Ziele wie Panzer und Hubschrauber zu zerstören. Darüber hinaus können Sie andere Supremos für andere Zwecke erstellen. Zum Beispiel verwandelt dich einer in eine echte Zerstörungskraft, wenn du deine Machete benutzt, während der andere auf Heilung konzentriert ist, was ihn ideal für das Koop-Spiel macht.

Was die Anpassung angeht, ist dies nur die Spitze des Eisbergs. Von der Einrichtung von Fahrzeugen mit Schilden und Kuppeln bis hin zum Hinzufügen einer Vielzahl von Ausrüstungsgegenständen für Ihren Charakter gibt es vieles, was Sie während Ihres Aufenthalts in Yara beschäftigen kann.

Apropos Koop: Sie können die gesamte Far Cry 6-Kampagne mit einem Freund spielen. Und wie Sie sich vorstellen können, kann dies ziemlich verrückte Szenarien schaffen, in denen zwei Wahnsinnige Suprem auf dem Schlachtfeld ausführen. Wir sind große Fans des Koop-Spiels, daher war dies ein großer Anziehungspunkt für uns und ich hoffe, dass die Serie es in zukünftigen Titeln weiterhin unterstützen wird.

Neben der Basiskampagne enthält Far Cry 6 auch Spezialoperationen, die auf Koop ausgelegt sind. Diese Missionen geben Ihnen die Aufgabe, chemische Waffen zu lokalisieren und zu sichern. Der Haken ist, dass Massenvernichtungswaffen sehr instabil sind und gekühlt werden müssen; Andernfalls explodiert es und tötet beide Spieler. Daher muss der Spieler, der die Massenvernichtungswaffen trägt, im Schatten bleiben, damit das Gerät in den auf der Karte verstreuten Wasserquellen nicht überhitzt oder abkühlt. Mit einer knappen Nuance und Feinden, die auf der ganzen Karte lauern, ist dies jedoch viel leichter gesagt als getan.

Zum Zeitpunkt des Schreibens sind zwei Sonderoperationen verfügbar. Der eine spielt in einem von Jurassic Park inspirierten Themenpark, der andere in einem Dorf, das durch einen katastrophalen Erdrutsch fast zerstört wurde. Ubisoft scheint sich verpflichtet zu haben, diese Arbeitsweise zu erweitern, da gegen Ende des Jahres vier weitere Karten erscheinen.

Wir haben diesen Modus geliebt. Er ist angespannt, taktvoll und hält Sie wachsam, wenn Sie von Unterschlupf zu Unterstand rennen und vermeiden, in die Luft gejagt zu werden. Wir können leicht sehen, wie spezielle Operationen bei den Fans nach der Veröffentlichung des Spiels beliebt werden. Wir müssen jedoch zugeben, dass es uns nichts ausmachen würde, in zukünftigen Missionen ein paar weitere Ziele hinzuzufügen, um die Dinge interessant zu halten.

weit weg 6

In der Far Cry-Serie mangelt es nicht an Schurken, an die man sich erinnern kann. Da Verrückte wie Vaas und Pagan Min von den Fans als zwei der berühmtesten Spieler angesehen wurden, die in den letzten zehn Jahren geplagt wurden, musste Far Cry 6 sicherlich einige ziemlich große Fußstapfen treten. Leider erreicht der Despot mit dem versteinerten Gesicht Anton Castillo (gespielt von Breaking Bad und The Mandalorian Bad Guy Giancarlo Esposito) nicht ganz das Niveau der Wahnsinnigen, die vor ihm kamen. Dennoch liefert es eine solide Leistung.

Was den absolut hemmungslosen Vaas und den wunderbar exzentrischen Pagan Min so aufregend machte, waren ihre unberechenbaren Persönlichkeiten, die einen auf jede neue Begegnung freuen ließen. Was die Schurken angeht, ist Castillo leider genau das Gegenteil. Wir konnten nicht anders, als das Gefühl zu schütteln, in eine alternative Zeitleiste zu blicken, in der Gustavo Fring von Breaking Bad beschloss, das Leben eines Drogenboss aufzugeben, der sich selbst auf Hühnchen wirft, und stattdessen versuchte, ein Diktator der Dritten Welt zu sein. Das heißt nicht, dass Esposito an seiner Leistung scheitert. Im Gegenteil, sein Markenzeichen der ruhigen Intensität zeigt sich in Far Cry 6 und macht einige großartige Momente. Aber man kann seine Handlungen immer eine Meile entfernt sehen. Diese Vorhersehbarkeit, kombiniert mit der Tatsache, dass man ihn während der Kampagne nur wenige Male sieht, verhindert, dass er zu dem aufmerksamkeitsstarken Bösewicht wird, der er sonst sein könnte.

Far Cry 6 beschäftigt sich mit einigen schwierigen Themen, die einigen Spielern Unbehagen bereiten könnten. Von Sklavenarbeit über Menschenhandel bis hin zu brutalen Hinrichtungen, bei denen sogar Kinder und ältere Menschen auf grausame Weise getötet werden, es ist kein Spiel für Schwache. Wir sind mehr für Spiele, die reife Themen erforschen, um eine beeindruckendere Erzählung zu schaffen. Leider werden diese Themen in Far Cry 6 nicht immer sehr gut gehandhabt. Sie sind beispielsweise gezwungen, an einer Operation teilzunehmen, um Menschen in einer Mission von Yara in die USA zu schmuggeln. Es wird jedoch sehr dunkel, wenn ein Teil Ihrer Last gegen ihren Willen gehalten wird, vermutlich um ihr neues Leben als Sklaven zu beginnen.

Man könnte meinen, dass Ihr Charakter, ein selbsternannter Freiheitskämpfer, die Sache selbst in die Hand nehmen würde. Als er jedoch herausfand, was los war, schien er ziemlich desinteressiert zu sein. Hat das unseren Spielspaß beeinträchtigt? Nicht wirklich. Es schien jedoch eine kleine verpasste Gelegenheit zu sein, etwas mehr mit dem umfangreichen Inhalt des Spiels zu tun.

weit weg 6

Far Cry 6 ist vielleicht nicht die bemerkenswerteste Software in der PS5-Bibliothek – zweifellos, weil es sich um einen Mehrgenerationentitel handelt –, aber es hat sicherlich seine Momente. Von atemberaubenden Aussichten und üppigen Wäldern bis hin zu erstaunlichen Unterwasserhöhlen, die von Schwärmen biolumineszierender Quallen beleuchtet werden, Yara scheint perfekt zum Entspannen und Sightseeing zu sein. Das wäre der Fall, wenn da nicht das ganze Massaker rundherum stattgefunden hätte. Diese zusätzliche Bildtreue hat ihren Preis. Um diese Bilder der nächsten Generation zu genießen, müssen Sie ein zusätzliches 30-GB-HD-Textpaket herunterladen, das die Dateigröße des Spiels auf unglaubliche 70 GB erhöht. Wenn Sie über genügend Speicherplatz verfügen, ist dies möglicherweise keine große Sache. Eine Überlegung lohnt sich jedoch, wenn Ihnen wertvoller Platz auf der SSD fehlt.

Apropos SSD-Speicherplatz: Far Cry 6 nutzt die PS5-Hardware gut aus. Die Ladezeit ist schön und schnell, wenn Sie schnell auf der Karte reisen. Darüber hinaus nutzt das Spiel die Optik und die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers der PS5. Von der variablen Spannung Ihres Abzugs bis hin zum Gefühl von Wellen, die auf den Rumpf Ihres Schiffes treffen, alles ist extrem eingetaucht und zieht Sie perfekt in das Geschehen auf dem Bildschirm ein.

Leider gibt es Bereiche, in denen das Spiel auf der neuen Sony-Konsole leidet. Das Spiel läuft flüssig, während Sie es steuern. Dies ist jedoch bei Szenen innerhalb der Engine nicht der Fall, bei denen die Anzahl der Frames erheblich reduziert wird. Wir hatten auch ein paar seltene Gelegenheiten während der Überprüfung, bei denen das Spiel über das PS5-Bedienfeld abstürzte. Dies ist jedoch bei Pre-Release-Code nicht ungewöhnlich und kann behoben werden, bevor Sie das Spiel selbst spielen können. Es ist auch erwähnenswert, dass wir diese technischen Probleme bei unserer Xbox Series X-Version des Spiels nicht hatten. In dieser Hinsicht hoffen wir, dass die Version für PS5 diese lästigen Probleme schnell lösen wird.

Far Cry 6 ist ein Muss für Fans von Ubisofts Flaggschiff-Ego-Shooter-Serie. Neue Funktionen wie Supremo und verschiedene Munitionsarten eignen sich hervorragend, um eine bekannte Formel aufzupeppen. Gleichzeitig verlangen die soliden Dreharbeiten und die spannende Erkundung der Serie mehr denn je. Auch wenn es manchmal stolpert, macht die Überquerung des Inselstaates Yara in Sachen Leistung und Klang so viel Spaß, dass es einem wahrscheinlich nicht so viel ausmacht.

Egal, ob Sie das System alleine durchbrechen oder sich mit einem anderen Freiheitskämpfer für eine Netzwerk-Koop zusammenschließen, Far Cry 6 wird Ihnen, den Guerillas vom Sessel aus, etwas bieten, für das es sich zu kämpfen lohnt. Lang lebe die Revolution!

wurde zuletzt geändert: von


Source: ITNetwork by www.itnetwork.rs.

*The article has been translated based on the content of ITNetwork by www.itnetwork.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!