Explosionsunglück in einer chemischen Textilfabrik in Chongjin: Zwei Personen, die zu lebenslanger Haft verurteilt wurden

Eine Innenansicht der Chemiefaserfabrik Cheongjin mit der Aufschrift „Follow the Association“. /Foto = Rodong Sinmun Nachrichten 1

Es wird berichtet, dass Nordkorea die beiden Personen bestrafen wird, die im vergangenen Jahr an einer Explosion in einer Chemiefaserfabrik in Chongjin in der Provinz Nord-Hamgyong beteiligt waren, da dies nicht als einfacher Unfall angesehen werden kann.

Eine Quelle aus der Provinz Nord-Hamgyong sagte gegenüber Daily NK am 13.: „Die Regierung entschied, dass die Explosion in der Chemiefaserfabrik Chongjin kein einfacher Unfall war und übergab im Oktober zwei Personen an der Unfallstelle an das Sicherheitsbüro der Provinz vergangenes Jahr. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass er zu einer Freiheitsstrafe verurteilt wird.“

Laut der Quelle waren die beiden Personen, die die gesamte Verantwortung für den Unfall trugen, der Direktor und der Forscher des chemischen Labors der Chemiefaserfabrik Chongjin.

Es ist bekannt, dass das Sicherheitsbüro der Provinz den Vorprozess bis zum 15. April (Tag der Sonne, Geburtstag von Kim Il-sung) abschließen und dem Prozess übergeben wird.

Die Quelle sagte: “Derzeit besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer lebenslangen Haftstrafe, aber wenn der Staat tolerant ist, könnten es 15 Jahre Gefängnis sein.” Die Bestrafung kann variieren, je nachdem, wie der Staat sie einschätzt.“

Unterdessen hat Nordkorea angeordnet, sich nicht über die Explosion und die Opfer in der Chemiefaserfabrik Chongjin zu äußern, so dass die genaue Zahl der Toten und Verletzten nicht bekannt ist.

Insbesondere soll er die Familien der Toten und Verletzten aufgefordert haben, andere von dem Unfall nicht zu unterrichten, und betont, dass Fabrikarbeiter und Arbeiter keine Gerüchte durch die Betriebsorganisation und in den Nachbardörfern durch die Zirkulation des Chefs der Inminban.

Die Quelle sagte: „Wenn sich Gerüchte verbreiten, wird es durch Hinzufügen und Hinzufügen übertrieben, sodass selbst ein kleiner Unfall zu einem großen Unfall werden kann. sagte.

An der Oberfläche ist bekannt, dass 4 Menschen getötet und 12 Menschen verletzt wurden.

Die Quelle sagte: „Die Fabrik befindet sich noch im Zustand der Restaurierung. “Er sagte.

In diesem Bericht wird berichtet, dass es Ende Oktober letzten Jahres zu einer Explosion kam, als die Chemiefaserfabrik Chongjin einen Test durchführte, um die Abhängigkeit von Rohstoff- und Reagenzienimporten gemäß der Selbstständigkeitspolitik der Partei zu brechen verletzt. (▶ Verwandter Artikel: ‘Selbstständigkeit’, ‘Lokalisierung’ versucht durchzumachen… Explosionsunfall in der Chemiefaserfabrik Chongjin)


Source: DailyNK by www.dailynk.com.

*The article has been translated based on the content of DailyNK by www.dailynk.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!