Experte bezweifelt Theorie der Polizei zum tödlichen Unfall in Markaryd

Es war am Sonntagnachmittag, als der Künstler Lars Vilks, sowie zwei Polizisten, die zu seinem Leibwächterschutz gehörten, starben bei einem Autounfall außerhalb von Markaryd im Süden Smålands.

Am Montagmorgen hielt die Polizei eine Pressekonferenz zu dem Vorfall ab und erklärte dann, sie vermute keine Fremdeinwirkung, sondern halte es für einen ungewöhnlichen Unfall.

Polizeitheorie: Reifen, die explodierten

Auf der Pressekonferenz stellte die Polizei auch ihre Theorie zum Unfall vor.

– Wir wissen noch nicht, warum das Bodyguard-Auto die falsche Spur überquert hat. Wir haben vor dem Verkehrsunfall Reifenreste auf der E4 gefunden, daher prüfen wir die Möglichkeit, ob es zu einer Reifenexplosion oder ähnlichem gekommen sein könnte, sagte Stefan Sintéus, Leiter der regionalen Ermittlungseinheit im Polizeigebiet Süd, dann und weiter:

Stefan Sinteus. Foto: Johan Nilsson / TT

– Bodyguard-Autos haben pannenfreie Reifen, aber wenn es sich um eine Art Reifenexplosion handeln könnte, müssen wir uns das ansehen und das muss die forensische Untersuchung zeigen.

Der Reifentechniker: “Kaum zu glauben”

Doch mehrere Experten haben auf die Theorie reagiert. Einer von ihnen ist Bernt Wahlberg der Reifentechniker und Informationsmanager bei der Scandinavian Tire and Rim Organization ist.

– Ohne in diesem speziellen Fall irgendwelche Fakten zu kennen, kann man wirklich überrascht sein, sagt er zu Aftonbladet und sagt, es sei sehr ungewöhnlich, dass pannensichere Reifen während der Fahrt explodieren.

Foto: Johan Nilsson / TT

Stattdessen neigen die Reifen dazu, beim Unfall selbst zu brechen. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass es während der Fahrt zu Reifenexplosionen kommen kann – dies erfordert jedoch besonders schlechte Bedingungen.

– Ein Grund kann sein, dass Sie lange Zeit mit zu niedrigem Luftdruck gefahren sind, dann entsteht eine Hitzeentwicklung, die den Gummi beschädigt, dann kann es zu einer Explosion kommen. Es kann auch passieren, wenn das Auto über einen Bordstein oder ein Schlagloch fuhr, das man lange fährt und die Reifenkarosserie verschleißt, sagt Wahlgren zu Aftonbladet.

Darüber hinaus ist Wahlgren der Ansicht, dass Personenschutzwagen von Personal gewartet werden, das über besondere Qualifikationen verfügt.

– Die Autos sind oft gut kontrolliert, ich kann kaum glauben, dass die Reifen den Unfall verursacht haben, sagt er zu die Zeitung.


Source: nyheter24.se by nyheter24.se.

*The article has been translated based on the content of nyheter24.se by nyheter24.se. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!