Europäische Aktien schließen aufgrund von Inflationsängsten und einer verlangsamten Wirtschaftserholung niedriger… London 1,15%↓ :: Sympathy Media News Agency ::


[서울=뉴시스]Reporter Lee Jae-jun = Die europäischen Aktienmärkte schlossen alle am 6. (Ortszeit) niedriger, da die Sorgen über die Inflation und eine Verlangsamung der wirtschaftlichen Erholung aufgrund eines Anstiegs der Energiepreise wie Erdgas zunahmen.

An der London Stock Exchange schloss der FTSE 100 Index bei 6995,87, 81,23 Punkte oder 1,15% weniger als am Vortag. Mehr als 90 % der Aktien waren rückläufig.

Bergbauaktien fielen, wobei Antofagasta aufgrund der niedrigeren Kupferpreise um 5,46% einbrach. Auch die Ölaktien fielen.

Whitbread, ein Freizeitrestaurant, und Next, eine Bekleidungsaktie, fielen ebenfalls stark um 4,58 % bzw. 4,82 %.

Auf der anderen Seite stiegen Bankaktien, während HSBC um 3,38% stieg. Die Supermarktaktie Tesco stieg um 5,95 %. Positiv wirkte sich die starke Leistung im ersten Halbjahr aus. Pearson stieg ebenfalls um 3,05 %.

An der Frankfurter Wertpapierbörse in Deutschland schloss der DAX 30-Index bei 14.973,33 Punkten, ein Minus von 221,16 Punkten oder 1,46% gegenüber dem Vortag. Seit Anfang Mai ist es in den unteren Preisbereich abgerutscht.

Telekom-Aktie Deutsche Telekom brach ein. Auch Autowerte wie die Chemieaktie BASF und der Luxuswagenbesitzer Porsche gaben nach.

Die IT-Aktie SAP zeigte jedoch Stärke.

In Paris, Frankreich, schloss der CAC 40-Index bei 6493,12, was einem Rückgang von 83,16 Punkten oder 1,26% gegenüber dem Vortag entspricht.

Die Immobilienaktien Univale, Rodamco und Westfield gaben um 4,21 Prozent nach, die multinationale Stahlaktie Arcelo Mittal fiel um 3,92 Prozent und die Automobilaktie Renault um 3,88 Prozent.

Allerdings stieg die Getränkeaktie Perno Rica um 1,48%, der Spezialist für Agrarnahrungsmittel Europins Scientific um 1,21% und die Distributionsaktie Carrefour um 0,95%.

An der italienischen Börse in Mailand schloss der FTSE-MIB-Index bei 25.605,73 Punkten, 350,29 Punkte oder 1,35% weniger als am Vortag.

Der IBEX 35-Index der Madrider Börse in Spanien schloss bei 451,33, minus 152,40 Punkte oder 1,71 %, und der paneuropäische Index Stoxx 600, minus 4,70 Punkte oder 1,03%.

◎ Sympathie-Mediennachrichten [email protected]


Source: 뉴시스 속보 by www.newsis.com.

*The article has been translated based on the content of 뉴시스 속보 by www.newsis.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!