EU-Bürger können ab sofort nur noch mit einem Reisepass nach Großbritannien einreisen.

Foto: Pressefoto

Ab heute, dem 1. Oktober, können EU-Bürger ihren Personalausweis nicht mehr für die Einreise nach Großbritannien verwenden. Der Grenzübertritt wird nun nur noch mit einem Reisepass erlaubt sein.

Nach dem Beschluss der Regierung des Vereinigten Königreichs dürfen Bürger der EU-Länder, einschließlich Bürger Lettlands, nur mit einem Reisepass nach Großbritannien einreisen.

Personalausweise für die Einreise in das Vereinigte Königreich können nur verwendet werden, wenn ein EU-Bürger vor dem 31. In diesem Fall kann der Ausweis bis zum 31. Dezember 2025 bei der Einfahrt ins neblige Albion verwendet werden.

Ab dem 1. Januar dieses Jahres ist die Einreise nach Großbritannien zur Arbeit, zum Studium oder zum dauerhaften Aufenthalt nur noch mit einem Visum möglich. Ohne Visum sind nur kurzfristige Reisen bis zu sechs Monaten erlaubt.

Für weitere Informationen zu den britischen Einreisebestimmungen wenden Sie sich bitte an HIER.


Source: nasha.lv RSS by nasha.lv.

*The article has been translated based on the content of nasha.lv RSS by nasha.lv. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!