Es ist kein Kriegszustand geplant

Der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine, Alexei Danilov, sagte, er sehe die Gefahr einer groß angelegten Invasion Russlands nicht und sei vorerst nicht geplant, einen Kriegszustand im Land einzuführen.

Kiew erwähnte die Platte: Es ist kein Kriegszustand geplant, wir sind nicht von einer russischen Invasion bedroht

Foto: Depositphotos

– Es besteht keine Notwendigkeit, einen Kriegszustand einzuführen, Spannungen zu erhöhen, Menschen zu erschrecken. Die Situation ist unter Kontrolle, uns ist klar, was passiert – sagte Danilov.

Er fügte hinzu, dass alles von den Umständen abhängt.

– Wir sehen keine große Gefahr in dem, was an unseren Grenzen passiert. Ich betone, dass, wenn es für den größten Teil der westlichen Welt eine Neuigkeit war, dass der Krieg in unserem Land weitergeht, dass Russlands militärische Aggression stattfindet, dies für uns leider seit Februar 2014 alltägliche Dinge sind. Wenn wir über eine große Ansammlung von Kräften sprechen, auf die einige Medien im Ausland bestehen, wiederhole ich, wir sehen so etwas nicht – sagte Danilov.

Er fügte hinzu, dass die Ukraine das Geschehen an ihren Grenzen aufmerksam verfolge und dass derzeit keine Gefahr einer offenen Aggression Russlands bestehe.

– Was wird morgen passieren – wir werden morgen darüber sprechen – sagte er.

Es sei daran erinnert, dass Kiew und westliche Länder kürzlich ihre Besorgnis über die angebliche Intensivierung der “aggressiven Aktionen” Russlands nahe der Grenze zur Ukraine geäußert haben. Moskau betont, dass die Truppenverlegung verfassungskonform und innerhalb des Territoriums Russlands erfolgt und westliche Länder diese These als Vorwand für eine weitere NATO-Erweiterung verwenden.

(Sputnik)

BONUS-VIDEO:

Die neueste russische Drohne “Orion” hat das Ziel in Stücke gesprengt

Folgen Sie uns über iOS- und Android-Apps


Source: Novosti.rs RSS – Današnje vesti by www.novosti.rs.

*The article has been translated based on the content of Novosti.rs RSS – Današnje vesti by www.novosti.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!