Entwicklung neuer Medikamente auf dem Weltmarkt bei Lymphomen

[사진=헬스코리아뉴스 D/B]
[사진=헬스코리아뉴스 D/B]

[헬스코리아뉴스 / 박민주] Das neue Medikament, das große multinationale Pharmaunternehmen mit größter Sorgfalt entwickeln, ist eine Lymphom-Behandlung (Anti-Krebs-Medikament). Dies ist der Teil, in dem Sie den Trend der Entwicklung neuer Medikamente auf dem Weltmarkt lesen können.

Dies ist das Ergebnis der Analyse des Status aller vom Ministerium für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit im Jahr 2021 genehmigten klinischen Studien. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 1.350 klinische Studien genehmigt, davon 203 als letzte Phase-3-Studien.

Als Ergebnis der Analyse von 203 klinischen Phase-3-Studien waren klinische Studien mit Lymphompatienten (12 Fälle) am häufigsten. Es gibt viele verschiedene Arten von Lymphomen, aber die Prognose der Patienten ist schlecht, so dass ein hoher Bedarf an neuen Medikamenten besteht. Aus diesem Grund entwickeln multinationale Pharmaunternehmen mit besonderer Leidenschaft Krebsmedikamente für Lymphome.

Unternehmen, die 2021 am aktivsten in der Entwicklung von Lymphom-Antikrebsmedikamenten sind Roche KoreaIm Dezember und Juni letzten Jahres brachte das Unternehmen drei „Mosunetuzumab“, „Polatuzumab Vedotin“ im Juli und „Glofitamab“ im Februar auf den Markt. Vier klinische Phase-3-Studien für das Medikament wurden genehmigt.

„Mosunetuzumab“ ist eine bispezifische Immuntherapie, die auf den CD20-Antikörper auf der Oberfläche von B-Zellen und den CD3-Antikörper auf der Oberfläche von T-Zellen abzielt. Phase 3, die im Dezember genehmigt wurde, wird bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem aggressivem B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphom durchgeführt.

„Polatuzumab Vedotin“ ist ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (ADC), das an in B-Zellen exprimiertes CD79b bindet und den Zelltod induziert. Im Oktober 2020 wurde es in Korea unter dem Namen „Polivy“ zugelassen. Phase-3-Patienten, die im Juli zugelassen wurden, sind Patienten mit rezidiviertem/refraktärem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom.

Clopitamab ist ein bispezifischer Antikörper, der auf CD20 auf der Oberfläche von B-Zellen und CD3 auf der Oberfläche von T-Zellen abzielt. Es wird Patienten mit rezidiviertem/refraktärem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom verabreicht.

Eine Tochtergesellschaft von Eli Lilly Loxo Onkologie(Loxo Oncology) „Pirtobrutinib“ (LOXO-305) wurde für vier klinische Phase-3-Studien (März, Juli, September und Oktober) innerhalb eines Jahres zugelassen. Pyrtobrutinib ist ein Bruton-Tyrosinkinase (BTK)-Hemmer. Alle relevanten klinischen Studien werden von IQVIA Korea, einer Versandagentur für klinische Studien, durchgeführt.

Die klinischen Studienteilnehmer von „Pirtobrutinib“ waren: Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie/kleinem Lymphozyten-Lymphom, die zuvor mit einem BTK-Inhibitor behandelt wurden ▲ Patienten mit Mantelzell-Lymphom, die zuvor nicht mit einem BTK-Inhibitor behandelt wurden ▲ Patienten mit zuvor behandelten chronischen Patienten mit lymphatischer Leukämie/kleinem Lymphozyten-Lymphom ▲ Patienten mit unbehandelter chronischer lymphatischer Leukämie/kleinem Lymphozyten-Lymphom usw.

Deutsches Pharmaunternehmen Morphose(Morphosys) erhielt im März letzten Jahres durch INC Research South Korea bzw. Novotech Asia Korea die Zulassung für die klinische Phase-3-Studie zu „Tafasitamab“ (Tafasitamab, MOR208).

INC Research South Korea richtet sich an Patienten mit rezidiviertem/refraktärem (R/R) follikulärem Lymphom Grad 1-3a oder R/R-Marginalzonen-Lymphom, während Novotech Asia Korea auf neu diagnostizierte diffuse großzellige B-Zell-Lymphome (DLBCL) abzielt. Klinische Studien werden bei Patienten mit hohem Intermediat bzw. hohem Risiko durchgeführt. „Tafacitamab“ ist ein humanisierter monoklonaler Antikörper, der gegen CD19 gerichtet ist und vor kurzem vom Ministerium für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit als Arzneimittel für seltene Leiden eingestuft wurde.

vereinigte Staaten von Amerika Seattle Genetics und Japan Takeda PharmaUSA, eine Tochtergesellschaft von Millennium gemeinsam entwickeltAuch Brentuximab Vedotin (SGN-35) wurde im Januar letzten Jahres für Phase 3 zugelassen. Die Studie wird von Pharmaceutical Research Associates Korea, einer Agentur für klinische Studien, durchgeführt und ist für Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL) bestimmt.

„Brentuximab Vedotin“ ist ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (ADC), das auf CD30 abzielt. Es ist ein Krebsmedikament, das einen monoklonalen Anti-CD30-Antikörper und „Auristatin“, einen Apoptose-Wirkstoff, verbindet. Im Jahr 2013 wurde es in Korea unter dem Namen „Acetris“ zugelassen und vermarktet.

Darüber hinaus haben die USA MEI PharmaZandelisib, ein oraler selektiver PI3K-Delta (PI3Kδ)-Inhibitor, der von entwickelt wird, wurde im Juni von Parexel Korea, einer Kommission für klinische Studien, für eine klinische Phase-3-Studie zugelassen. Der Proband war ein Patient mit rezidivierendem indolentem Non-Hodgkin-Lymphom (iNHL).

Die Begeisterung der Pharmaunternehmen für die Entwicklung von Lymphom-Behandlungen spiegelt sich auch im Stand der Zulassungen neuer Medikamente wider. Insgesamt 40 Medikamente wurden im vergangenen Jahr vom Ministerium für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit als neue Medikamente zugelassen, davon 5 Medikamente im Zusammenhang mit Lymphomen.

Diese Medikamente sind ▲AstraZeneca Korea’s Calquence (Inhaltsstoffname Acalabrutinib, im Februar zugelassen) ▲Servier Korea’s Oncaspar (Inhaltsstoffname: Pegaspargase, zugelassen im Februar) ▲ Novartis Koreas ‘Kymria’ (KYMRIAH, Inhaltsstoffname tisagenlecleucel, im März zugelassen) ▲ Antenjicleucel Xpovio Tablet“ (Xpovio, Inhaltsstoffname: Selinexor, im Juli zugelassen) ▲ „Bee“ Rexbru Tablet 80 mg“ von Ono Pharmaceutical Korea (Velexbru, Inhaltsstoffname Tirabrutinib, Tirabrutinib, im November zugelassen) usw.

Alle inländischen klinischen Studien, die von multinationalen Pharmaunternehmen durchgeführt werden, sind multinationale klinische Studien, die vom Hauptsitz durchgeführt werden, und kein inländisches Pharmaunternehmen hat letztes Jahr mit der Einführung von Phase-3-Antikrebsmedikamenten für Lymphome begonnen. Von inländischen Pharmaunternehmen genehmigte klinische Studien zu Lymphomen umfassen Curocells „CRC01“ Phase 1/2 (Februar), ImmuneOncias „IMC-002“ Phase 1 (März) und Mito Immune Therapeutics „MIT-001“ LP“ Phase 2a ( März) und Abclones ‘AT101’-Phase 1/2 (Dezember) waren 4 Fälle, und es handelte sich um eine klinische Studie im Frühstadium.

Ein Beamter eines kleinen Pharmaunternehmens sagte in einem Telefonat mit Health Korea News am 4.: “Wenn Sie sich die neuen Medikamente ansehen, die von multinationalen Pharmaunternehmen entwickelt werden, können Sie die jüngsten Trends in der Medikamentenentwicklung auf dem Weltmarkt lesen.” Die Entwicklung ist für multinationale Unternehmen immer noch eine Solo-Phase, aber da auch einheimische Unternehmen ihre Investitionen in F&E erhöhen, denke ich, dass in den nächsten fünf Jahren Wettbewerb möglich sein wird.“

Copyright © Health Korea News Unerlaubte Vervielfältigung und Weitergabe verboten


Source: 헬스코리아뉴스 – 더뉴스 by www.hkn24.com.

*The article has been translated based on the content of 헬스코리아뉴스 – 더뉴스 by www.hkn24.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!