Eltern „seufzen“ auch über übermäßige Vergütungsaufträge an Schüler

zurück zur Schule
Schüler der Okryu-Grundschule im Bezirk Daedonggang, Pjöngjang, nehmen am Unterricht teil. /Foto = Screenshot der Homepage der nordkoreanischen Propagandamedien „Meari“.

Es wird gesagt, dass nordkoreanische Eltern unter übermäßigen Vergütungsaufgaben leiden, die ihren Kindern auferlegt werden. Quellen sagen, dass Eltern trotz schwieriger Bedingungen hart arbeiten, um ihre Aufgaben zu erfüllen, aus Angst, ihre Kinder könnten benachteiligt werden.

Eine Quelle aus der Provinz Yanggang sagte am 25. gegenüber Daily NK: „Die (Kinder-)Aufgaben, die von den Schulen auferlegt werden, sind auf einem Niveau, das junge Schüler nicht bewältigen können.“ Eltern sind jeden Tag auf dem Weg zum Geschäft“, sagte er.

In Nordkorea erhalten Schüler, die in den Urlaub fahren, Aufgaben, die als „Kinderplan“ bezeichnet werden, als eine Art Ferienhausaufgabe. Es zwingt Studenten, Quoten abzugeben, etwa ein paar Hasenfelle und ein paar Kilogramm Altmetall. Die Quelle erklärte jedoch, dass die Last am Ende auf die Eltern abgewälzt wird, da es so viele Aufgaben gibt, die das Niveau übersteigen, das die Schüler ausführen können.

Vielen Familien fällt es jedoch aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten schwer, ihren Lebensunterhalt zu sichern, stattdessen sollen Eltern erhebliche Schwierigkeiten bei der Erfüllung ihrer Aufgaben haben.

Die Quelle sagte: „Du musst deine Hausaufgaben machen, um eine gute Bewertung in der Klasse zu bekommen, stolz auf deine Klassenkameraden zu sein und für deinen Klassenlehrer gut auszusehen. Eltern sind ratlos, da sie in einer Situation, in der es schwierig ist, eine Mahlzeit für einen Tag zu bezahlen, doppelt so viel verdienen müssen“, sagte er.

Er sagte: „Bei einer Familie in Hoeryong gab es einen Kampf (Eltern und Kinder), keine Ferienaufträge zu erledigen.“

Auf der anderen Seite heißt es, dass manche Schüler ihren Eltern nicht mitteilen, dass sie Aufgaben bekommen haben, um sie finanziell nicht zu belasten.

Die Quelle sagte: „Viele Schüler erzählen ihren Eltern nichts von ihren Aufgaben, weil sie erwachsen sind und den Haushalt gut kennen.“ Er spricht nicht.”

Quellen sagen, dass sich Eltern und Kinder um überhöhte Gehaltszuweisungen streiten und einige Schüler heimlich unter Liebeskummer leiden.

„Schüler werden von Schulen darauf hingewiesen, wenn sie ihre Aufgaben nicht erfüllen“, sagte die Quelle.

Es ist bekannt, dass jeder Klassenlehrer nach dem eigentlichen Schulbeginn die Schüler in der Klasse versammelt und einen Konsens darüber aufbaut, ob er die Aufgabe erfüllen soll oder nicht. Es wird gesagt, dass es viele Schüler gibt, die sich weigern, zur Schule zu gehen, wenn die Schule anfängt, indem sie die Lehrer auffordern, Schüler zu bestrafen, die nicht alle ihre Aufgaben erledigt haben, und sie fragen: “Wie lange wirst du das tun?”

Auf der anderen Seite sollen Lehrer persönlich davon profitieren, wenn sie die Schüler bitten, mehr als die eigentliche Anzahl von Aufgaben zu erledigen.

Die Quelle sagte: „In Grundschulen und Grund- und Mittelschulen bitten Lehrer manchmal um Geld für Aufgaben“, und fügte hinzu: „Wenn dieses Problem jedoch von einigen Eltern angesprochen wird, können sie in Verlegenheit geraten, sodass die Lehrer nicht um eine große Summe bitten können Betrag, und stattdessen gehen sie um die Eltern herum und fragen nach Essen und Bargeld.“

Es ist bekannt, dass nordkoreanische Lehrer unrealistische Gehälter erhalten, sodass sie nicht einmal 1-2 kg Reis kaufen können. Da sie keine Geschäfte machen können, haben sie keine andere Wahl, als sich auf Rationen zu verlassen, aber selbst Rationen sind weit entfernt, so dass es nicht ungewöhnlich ist, dass Schüler ihre Aufgaben aufblähen und persönliche Unterschlagungen begehen oder offen Bestechungsgelder von Eltern verlangen, sagte die Quelle .


Source: DailyNK by www.dailynk.com.

*The article has been translated based on the content of DailyNK by www.dailynk.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!