„Eltern haben ihre Hausaufgaben gemacht“ Etwa 4.300 Kinder in Matosinhos . geimpft


Dieser Verantwortliche des Matosinhos-Impfzentrums betont, dass es während der vier Tage weder signifikante Warteschlangen noch irgendwelche Aufzeichnungen über signifikante Nebenwirkungen der Impfstoffe gegeben habe. In Bezug auf die Impfung von Kindern sagt Filipa Oliveira, dass “überraschenderweise die Minderjährigen nicht viele Zweifel hatten und bereits wussten, um welchen Impfstoff es sich handelt”. „Ich glaube, die Eltern haben ihre Hausaufgaben gemacht“, schließt er.

Im Aufwachraum sagte Professor João Costa, er habe Schwierigkeiten gehabt, das digitale Passwort zu entfernen. „Ich habe es Donnerstag, Freitag und Samstag probiert. Und ich habe es erst heute, am letzten Tag, und in Matosinhos geschafft, denn in Gaia, wo ich wohne, gab es keine“, erklärt er.

Rodrigo, 11 Jahre alt, freute sich, diesen Moment mit seiner Mutter, einer Lehrerin, geteilt zu haben, die gleichzeitig mit ihrem Sohn geimpft wurde.

Zum Bericht von Renascença sagte Rodrigo, dass “alles gut gelaufen ist”: “Ich dachte, es würde mehr weh tun, aber ich habe fast nichts gespürt. Jetzt tut mir der Kopf ein bisschen weh, aber das ist normal. Mit dem Impfstoff fühle ich mich sicherer, um ernstere Situationen zu vermeiden.“


Source: Renascença – Noticias by rr.sapo.pt.

*The article has been translated based on the content of Renascença – Noticias by rr.sapo.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!