Einladung an Unternehmen für den Austausch von Zimmerei und Fassadenproduktion in der Gemeinde Palilula

Die Stadt Belgrad hat eine öffentliche Einladung zur Teilnahme von Wirtschaftssubjekten angekündigt, die auf dem Gebiet der Gemeinde Palilula Arbeiten zum Austausch von Zimmermannsarbeiten und Fassaden in Haushalten durchführen.

Abbildung (Foto: Depositphotos)

Laut Bürgermeister Zoran Radojicic beträgt das Budget für die Kofinanzierung von Maßnahmen zur energetischen Sanierung der Haushalte von Palilula-Bürgern 20 Millionen Dinar, während die Eigentümer von Wohngebäuden die Hälfte der Kosten der gesamten zu deckenden Arbeiten aus den Haushalten der Stadt und der Republik.

Er wies auch darauf hin, dass nach der Auswahl des Auftragnehmers ein öffentlicher Aufruf für interessierte Bürger von Palilula wird im November veröffentlicht.

– Damit sich Wirtschaftssubjekte, dh Unternehmen, die sich mit dem Einbau von Fenstern, Türen und anderen Wärmedämmelementen befassen, um diese öffentliche Ausschreibung bewerben können, müssen sie vorab einige Bedingungen erfüllen. Es ist erforderlich, dass Unternehmen mindestens sechs Monate ab dem Tag der Antragstellung im APR-Register eingetragen sind, dass kein Konkurs- oder Liquidationsverfahren eingeleitet wurde und dass sie über Zertifikate für Materialien und Produkte verfügen – betonte der Bürgermeister und Beoinfo-Berichte.

Das Kriterium für die Einstufung von Unternehmen ist der Preis für Material und Installation für den Job, für den sie sich bewerben, und wie gesagt, eine der Bedingungen ist die Gültigkeitsdauer des Preises.

– Die von der Stadt und der Republik bereitgestellten Mittel werden nicht an Mitbürger, sondern direkt an die Auftragnehmer ausgezahlt, die diese öffentliche Einladung weitergeben. Das Geld wird erst dann auf den Konten des Unternehmens gutgeschrieben, wenn die Kommission feststellt, dass der Auftrag realisiert wurde und der Benutzer der nicht rückzahlbaren Gelder, in diesem Fall von Palilula, die Hälfte seiner Schulden beglichen hat. Von 17 Belgrader Gemeinden wurde Palilula als Pilotprojekt ausgewählt, weil nach der Analyse festgestellt wurde, dass es im Hinblick auf den Bedarf an energetischer Sanierung am stärksten gefährdet ist – betont Radojicic.

Für nächstes Jahr wurden größere Mittel angekündigt, um Bürgern und anderen Belgrader Gemeinden in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bergbau und Energie die energetische Sanierung ihrer Einrichtungen zu ermöglichen.

Die Bewerbungsfrist von Unternehmen für die öffentliche Ausschreibung endet am 22. Oktober.

Mehr Infos gibt es unter allen Website der Stadt Belgrad.


Source: Gradjevinarstvo.rs – VESTI by www.gradjevinarstvo.rs.

*The article has been translated based on the content of Gradjevinarstvo.rs – VESTI by www.gradjevinarstvo.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!