Ein Mann ermordet seine Partnerin, eine 30-jährige Frau, mit einem Messer im Zentrum von Valencia


Die Nationalpolizei hat an diesem Samstagmorgen einen 35-jährigen Mann als mutmaßlichen Täter des Mordes an seiner Partnerin, einer 30-jährigen Frau, festgenommen, wie Quellen der Regierungsdelegation der valencianischen Gemeinschaft gegenüber elDiario.es bestätigten.

Die Leiche der jungen Frau wurde um 9.30 Uhr mit verschiedenen Stichwunden in einem Haus in der Straße Conde Altea de València im Stadtteil Eixample, einem der kaufkraftstärksten Viertel der Stadt, gefunden. Das Paar hatte vor einigen Wochen eine Liebesbeziehung begonnen.

Dieselben Quellen haben berichtet, dass der diensthabende Richter für geschlechtsspezifische Gewalt die Entfernung der Leiche und die Ermittlungen übernommen hat, so dass alles darauf hindeutet, dass es sich um einen neuen Fall von Todesfällen durch sexistische Gewalt handelt. Bei einer Bestätigung wäre es der vierte Todesfall in der valencianischen Gemeinschaft in diesem Jahr.

Wie die Zeitung vorangeschritten ist Aufzug-EMVDer mutmaßliche Täter wurde an diesem Freitag gegen 9 Uhr leicht verletzt aufgefunden, als er versuchte, aufgrund der Makel aus dem Gebäude zu fliehen, von den Arbeitern eines Restaurants neben dem Portal des Hauses.

Die Person versicherte ihnen, dass er versucht habe, die Farm auszurauben, und dass er gefallen sei. Die Mitarbeiter alarmierten daraufhin die Landespolizei, deren Agenten den Mann wegen Raubüberfalls festnahmen und in ein Krankenhaus brachten. Nachdem er eine Aussage gemacht hatte, wurde er entlassen, blieb jedoch im Krankenhaus eingeliefert.

An diesem Samstag ging die Mutter des Opfers, nachdem ihre Schwester das Verschwinden gemeldet hatte, in die Wohnung ihrer Tochter, wo sie sie erstochen vorfand. Anschließend kehrte die Nationalpolizei ins Krankenhaus zurück, wo der Mann, der Partner des Opfers, der wegen eines mutmaßlichen Mordes festgenommen wurde, eingeliefert wurde.

  • Die 016 bedient alle Opfer sexistischer Gewalt 24 Stunden am Tag und in 52 verschiedenen Sprachen, ebenso wie die E-Mail [email protected]

Source: ElDiario.es – ElDiario.es by www.eldiario.es.

*The article has been translated based on the content of ElDiario.es – ElDiario.es by www.eldiario.es. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!