Ein Mann aus Budapest hat seinen Sonntag in Szeged mit einem Verkehrsüberfall begonnen

Ein Mann wollte einen Tabakladen in Szeged vor der Öffnung am Sonntagmorgen ausrauben, dann versuchte er es auch in einem Lebensmittelgeschäft und ergab sich schließlich, teilte das Polizeipräsidium des Kreises Csongrád-Csanád auf seiner Website mit.

Ein Mann aus Budapest hat seinen Sonntag in Szeged mit einem Verkehrsüberfall begonnen

Foto: pixabay.com

Der Mann traf kurz vor 7 Uhr morgens in einem der Tabakläden in der Innenstadt ein. Er forderte Geld von dem Angestellten, der öffnen wollte, während er ein unbekanntes Gerät an seine Brust hielt. Der Verkäufer drückte den Panikknopf. -MTI.

Die Polizei begann anhand der Personenbeschreibung und der Kameraaufnahmen mit der Suche nach dem Mann, der sich inzwischen selbst der Polizei stellte. Basierend auf den Daten hat der 35-jährige Imre Cs. aus Budapest versuchte auf die gleiche Weise in einem Lebensmittelgeschäft in Újszeged nach dem Vorfall im Tabakladen an Geld zu kommen, war aber auch dort erfolglos.

Dem Mann wurde versuchter Raub vorgeworfen.


Source: Propeller – Saját anyagok by propeller.hu.

*The article has been translated based on the content of Propeller – Saját anyagok by propeller.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!