Ein ehemaliger Zeitungsbesitzer und ein ehemaliger Häftling, der in Alba Iulia wegen eines Betrugs im Wert von 60.000 Pfund festgenommen wurde. Das Opfer ist eine bedrohte Frau


Mittwoch, 6. Oktober 2021, 17:25 Uhr

997 Messwerte

Zwei Männer wurden am Mittwoch, 6. Oktober 2021, von Polizisten des IPJ Alba festgenommen, nachdem sie eine Frau mit 60.000 Pfund betrogen hatten. Die Angeklagten sind ein ehemaliger Häftling und ein ehemaliger Geschäftsmann, Inhaber einer Lokalzeitung.

Am Mittwoch führte die Polizei sieben Durchsuchungen an den Wohnsitzen der beiden Personen bzw. der Zentrale und den Arbeitsplätzen einiger von ihnen verwalteter Unternehmen durch.

Adrian Petru G., bekannt als Keops (34 Jahre alt) und Mircea C. (50 Jahre alt) werden des Betrugs, der Drohung, der Fälschung von Dokumenten mit privater Unterschrift, der Nichteinhaltung der Gerichtsentscheidung und der Hinterziehung von Beschlagnahmen angeklagt.

Recherchen haben ergeben, dass die beiden Männer ab Januar 2021 eine 34-jährige Frau über ihre Qualität getäuscht haben sollen, um an verschiedene Geldbeträge zu gelangen.

Unter Berufung auf die Notwendigkeit, ein Geschäft aufzubauen und sein Vertrauen zu gewinnen, hätten die beiden es geschafft, in mehreren Tranchen 60.000 Pfund zu erhalten. Als die Frau später die Rückgabe des Geldes verlangte, weigerten sich die beiden und übten Druck auf sie aus, das Geld herauszugeben, und drohten, sie wegen Wucher und Geldwäsche zu verklagen.

Den beiden Personen werden zudem weitere Betrugsdelikte mit einem Gesamtschaden von 21.500 Euro sowie Drohung, Urkundenfälschung unter Privatunterschrift, Hinterziehung der Beschlagnahme und Nichtbefolgung des Gerichtsbeschlusses verdächtigt.

Im Zeitraum 2019 – 2021 hätte er unter Berufung auf Versprechen, Autos zu günstigen Preisen oder finanzielle Probleme einiger verwalteter Unternehmen zu kaufen, verschiedene Geldbeträge von mehreren Personen erhalten.

Einer der Angeklagten (Adrian Petru G., genannt Keops) ist ein älterer Bekannter der Polizei, der in der Vergangenheit auch wegen Täuschung zu Gefängnis mit Hinrichtung verurteilt wurde. Er wurde auf Bewährung entlassen. Er hat zwei Strafverfahren vor Gericht anhängig, eines wegen Raubes und eines wegen Fahrens ohne Führerschein. Darüber hinaus wird gegen ihn auch wegen betrügerischer Straftaten mit einem Schaden von mehreren zehntausend Euro ermittelt, bei den Opfern ebenfalls Frauen.

Der zweite Angeklagte (Mircea C., 50, ein in den 2000er Jahren bekannter ehemaliger Geschäftsmann und ehemaliger Besitzer einer Lokalzeitung) war zunächst ein Opfer von Cheops, erhob aber keine Anzeige gegen ihn. Schließlich wurden die beiden Freunde und Geschäftspartner und später “Kollegen” von Verbrechen mit Opfern, insbesondere Frauen.


Source: Breaking News – Cele mai importante stiri – Ziare.com by ziare.com.

*The article has been translated based on the content of Breaking News – Cele mai importante stiri – Ziare.com by ziare.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!