Ein Drogenhandelsnetzwerk, das die nördlichen Distrikte beliefert, wurde demontiert


Nach achtmonatigen Ermittlungen ist es den Gendarmen des Landes Aubagne gelungen, dem Drogenhandel ein Ende zu bereiten, der die Stadt Consolat in Marseille ernährte. Neun Personen seien an elf verschiedenen Orten festgenommen und 140 kg Cannabisharz sowie Waffen und Munition beschlagnahmt worden, teilte die Gendarmerie mit. Geschätzter Wiederverkaufswert von einer Million Euro.

Von den neun Festgenommenen wurden 7 am 21. und 22. September 2022 dem Untersuchungsrichter vorgeführt und anschließend angeklagt. Drei von ihnen waren Gegenstand eines Unterbringungsbefehls.

Die am 19. September gestartete Operation mobilisierte fast 40 Ermittler aus der Gendarmerieregion Provence-Alpes-Côte-d’Azur, unterstützt von 135 Gendarmen, darunter die GIGN-Niederlassung in Orange. Zu diesem Anlass wurden auch ein Hubschrauber und rund zwanzig mobile Gendarmen eingesetzt.


Source: 20Minutes – Une by www.20minutes.fr.

*The article has been translated based on the content of 20Minutes – Une by www.20minutes.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!