Dušan Vlahović wechselt für 67 Millionen Euro zu Juventus TurinFoto: EPA-EFE / CLAUDIO GIOVANNINI

In den letzten Tagen wurden auch die Führungskräfte von Fiorentina nervös und forderten ihren effizientesten Spieler oft auf, zu erklären und zu entscheiden, in welche Richtung er seine Karriere fortsetzen wird, und es scheint, dass Dušan Vlahović zusammengebrochen ist und beschlossen hat, das Angebot von Juventus anzunehmen. Laut allen relevanten italienischen Medien akzeptierte der Fiorentina eine Entschädigungssumme von 67 Millionen Euro, plus drei Millionen im Namen von Boni.

Insgeheim hoffte man beim AC Florenz auf maximal 80 Millionen Euro, doch da Vlahović nicht zum FC Arsenal wechseln wollte, stellte man in Florenz fest, dass die Entschädigungssumme geringer ausfallen würde.

Sie planten dagegen, Vlahović in Fiorentina im Winter zu verkaufen, wohl wissend, dass der Preis im Sommer unvergleichlich niedriger sein würde.

Trotz der großen Animositäten zwischen den „Lila“ und Juventus aus der Zeit, als die Schwarz-Weißen Robert Badge aus Florenz holten, entschied sich der Klub schließlich, das Angebot der Alten Dame im Wert von 67 Millionen Euro Abfindung und drei weitere anzunehmen Millionen durch Prämien, wenn Vlahović für Juve spielt.