Drei unerwartete Symptome eines „stillen Herzinfarkts“


Die Geschwindigkeit der Erkennung eines Herzinfarkts wirkt sich direkt auf die Überlebenschancen des Patienten und eine minimale Behinderung aus. Und deshalb ist es sehr wichtig, nicht nur die offensichtlichen, sondern auch die verborgenen Symptome dieser Störung in der Arbeit des Herzens zu kennen.

Kalter Schweiß
Wenn Ihre Arterien verstopft sind, muss Ihr Herz härter und mit mehr Druck arbeiten, um das Blut durch Ihren Körper fließen zu lassen. Wenn dieser zusätzliche Stress auftritt, kann der Körper mehr schwitzen, um die Temperatur zu senken. Wenn Sie morgens oder mitten in der Nacht nach dem Aufwachen kalten Schweiß oder feuchte Haut verspüren, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Magenbeschwerden
Vor einem Herzinfarkt können auch leichte Verdauungsstörungen und andere Magen-Darm-Probleme auftreten (dies tritt häufiger bei Frauen auf). Es ist wichtig, es beim Trinken von Antazida nicht als selbstverständlich anzusehen und einen Arzt aufzusuchen. Ältere Erwachsene, die tendenziell anfälliger für Verdauungsprobleme sind, lehnen dieses Herzinfarkt-Symptom eher als Sodbrennen oder andere ernährungsbedingte Probleme ab.

Erbrechen und Übelkeit
Übelkeit kann auch von Bauchschmerzen begleitet sein. Bei manchen Menschen kann es sogar zu Erbrechen kommen. Menschen tun diese Anzeichen oft als Grippesymptome oder Lebensmittelvergiftung ab. Aber auch wenn es so aussieht, achten Sie auf den Körper und Sie können andere Gefahrenzeichen spüren.

Einige der häufigsten Anzeichen eines Herzinfarkts sind Brustschmerzen oder Beschwerden, die plötzlich auftreten und nicht verschwinden. Sie können sich wie Druck, Engegefühl oder Schweregefühl in der Brust anfühlen. Manche Menschen haben auch Schmerzen, die in den linken Arm, den rechten Unterarm, den Nacken, den Kiefer, den Rücken oder den Bauch ausstrahlen können. Auch Schwindel oder Atemnot können Anzeichen für einen Herzinfarkt sein. (WEITERLESEN)


Source: Информационный портал о здоровье, медицине и красоте в России и мире by www.medikforum.ru.

*The article has been translated based on the content of Информационный портал о здоровье, медицине и красоте в России и мире by www.medikforum.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!