DPR-Projekte Überarbeitung des Öl- und Gasgesetzes im Jahr 2023 abgeschlossen


Suara.com – Die Kommission VII DPR RI geht davon aus, dass die Überarbeitung des Gesetzes Nr. 20 von 2001 über Öl und Gas abgeschlossen werden kann, um vor 2024 ein Gesetz zu werden, um Rechtssicherheit zu schaffen und Investitionen in die vorgelagerte Öl- und Gasindustrie anzuziehen.

Darüber hinaus verfügt die DPR bereits über einen wissenschaftlichen Text zur Änderung des Gesetzes 20/2001, da mehrere Artikel des Gesetzes vom Verfassungsgericht für nichtig erklärt wurden.

„Im Jahr 2023 werde ich dafür sorgen, dass das Öl- und Gasgesetz fertiggestellt wird. Dieses Öl- und Gasgesetz wird eine Initiative der DVR sein, um die Diskussion über die Inhalte der nationalen vorgelagerten Öl- und Gas-Dachverordnung beschleunigen zu können, “, sagte Sugeng Suparwoto, Vorsitzender der Kommission VII DPR, während er auf der 3rd International Convention on Indonesian Upstream Oil and Gas 2022 (IOG 2022) auf hybride Weise in Nusa Dua, Bali, sprach.

Laut Sugeng befasst sich die Kommission VII der DVR mit Problemlösungen im Energie- und Rohstoffsektor. Abgesehen davon, dass er eine Rolle bei der Gesetzgebung, Budgetierung und Überwachung spielt, fördert seine Partei auch die Entwicklung der vorgelagerten Öl- und Gasindustrie.

Lesen Sie auch: SKK Migas arbeitet mit dem Finanzministerium zusammen, um ein integriertes Informationssystem einzuführen

„Wenn es ein Problem mit politischer Dimension gibt, werden wir helfen, es mit den Interessengruppen zu lösen“, sagte er.

Die Diskussion über die Überarbeitung des Öl- und Gasgesetzes, fuhr Sugeng fort, verlief im Vergleich zu mehreren anderen Gesetzen sehr langsam. Eines davon ist das Gesetz Nr. 3 von 2020 über den Mineral- und Kohlebergbau, das eine Überarbeitung des Gesetzes Nr. 4 von 2009 darstellt. Ihm zufolge muss die Beschleunigung des neuen Öl- und Gasgesetzes unverzüglich durchgeführt werden, da die DPR und die Die Regierung bereitet auch das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz vor.

„Das EBT-Gesetz ist sehr wichtig in der Energiewende, bevor wir später in die Revision des Öl- und Gasgesetzes einsteigen. Bisher wurde die DIM (Problembefüllungsliste) von der Regierung nicht herausgegeben, von denen eine das Power Wheeling betrifft ,” er erklärte.

Tutuka Ariadji, Generaldirektor für Öl und Gas im Ministerium für Energie und Bodenschätze (ESDM), fügte hinzu, dass das Ministerium für Energie und Bodenschätze darauf drängen werde, dass das Öl- und Gasgesetz nächstes Jahr diskutiert und ratifiziert wird. Der Grund dafür ist, dass das Problem der Gewissheit versucht, von den Anlegern am meisten erwartet zu werden.

„Das Öl- und Gasgesetz ist eine Rechtsgrundlage, die Investoren Geschäftssicherheit bietet. Darauf haben Anleger gewartet. Wir werden dem Parlament in naher Zukunft mehrere Vorschläge vorlegen, damit sie nächstes Jahr diskutiert werden können“, sagte Tutuka während einer Pressekonferenz auf der 3. Internationalen Konvention über indonesisches Upstream-Öl und -Gas 2022 (IOG 2022).

Lesen Sie auch: IOG 2022 Die große Hoffnung der Regierung und SKK Migas erhalten Energiesicherheit

Seiner Meinung nach stehen wesentliche Punkte im Öl- und Gasgesetz in engem Zusammenhang mit Veränderungen des Investitionsklimas zum Besseren. Denn derzeit ist die Wettbewerbsfähigkeit Indonesiens im Vergleich zu Thailand, Malaysia und mehreren afrikanischen Ländern am geringsten. Eine Sache, die überarbeitet werden muss, ist die Frage der Besteuerung, insbesondere der Mehrwertsteuer (MwSt.) und der Einkommenssteuer (PPH), deren Verfahren so langwierig und kompliziert sind.

„Wir schlagen vor, es wie im alten Recht anzuwenden“, sagte er.

Tutuka erklärte, das Öl- und Gasgesetz müsse sofort fertiggestellt werden, weil Indonesien gegen die Zeit renne. Er nannte das Beispiel des Natuna-Blocks im Riau-Archipel. Seit 45 Jahren stagniert das Öl- und Gasfeld, weil es sehr komplex ist, ein hohes Risiko eingeht und große Investitionen erfordert.

„Wenn dies jetzt nicht gelöst wird, werden wir Chancen verpassen, denn in den nächsten 10 bis 20 Jahren wird es eine Zeit für erneuerbare Energien sein“, sagte er.

Dwi Soetjipto, Leiter der Sonderarbeitsgruppe für vorgelagerte Öl- und Gasgeschäftsaktivitäten (SKK Migas), räumte ein, dass Investitionen eines der Probleme seien. Im Jahr 2022 dürften vorgelagerte Öl- und Gasunternehmen ihre Investitionen in riskante Portfolios zurückhalten.

Basierend auf den Aufzeichnungen von SKK Migas erreichte die Investitionsrealisierung zum 31. Oktober 2022 9,2 Milliarden US-Dollar und lag damit unter dem diesjährigen Ziel von 13,2 Milliarden US-Dollar.

Die Investitionsrealisierung im vorgelagerten Öl- und Gassektor ist jedoch in den letzten sieben Jahren seit 2016 im Durchschnitt die größte Investition geworden.


Source: Suara.com – Berita Terbaru Bisnis, Ekonomi, Investasi Indonesia by www.suara.com.

*The article has been translated based on the content of Suara.com – Berita Terbaru Bisnis, Ekonomi, Investasi Indonesia by www.suara.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!