Donald Trump sprach erneut von Wahlbetrug, nun würde er auch die amerikanische Verfassung abschaffen

Verfassung; Präsidentschaftswahl; Vereinigte Staaten; Weißes Haus; zwitschern; Donald Trump; Verurteilung; Republikanische Partei;

2022-12-04 10:33:00

Das Weiße Haus verurteilte die Worte des ehemaligen Präsidenten und warnte davor, dass die Verfassung seit mehr als 200 Jahren ein “heiliges Dokument” sei, eine Garantie für Freiheit und Rechtsstaatlichkeit.

Donald Trump, der frühere Präsident der Vereinigten Staaten, habe in seinem eigenen sozialen Netzwerk namens Truth Social die Abschaffung der amerikanischen Verfassung gefordert, schrieb am Samstag über den Post CNN. Obwohl der republikanische Politiker im November angekündigt hatte, erneut bei der Präsidentschaftswahl zu kandidieren, bezweifelte er nun erneut seine Niederlage gegen Joe Biden vor zwei Jahren und brachte seine bisherigen extremen Verschwörungstheorien zur Sprache.

„Die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl 2020 werden verworfen, der rechtmäßige Sieger bekannt gegeben oder es wird eine Neuwahl geben“, sagte Trump nach seinen Misserfolgen und juristischen Niederlagen in den vergangenen Wochen und kehrte damit zu seiner Betrugsvorwürfe von vor zwei Jahren zurück.

Trumps Post kam nach der Veröffentlichung interner Twitter-E-Mails, die ein Briefing aus dem Jahr 2020 über eine Geschichte der New York Post über Materialien zeigten, die auf dem Laptop von Joe Bidens Sohn Hunter Biden gefunden wurden. Der ehemalige Präsident warf „Big Tech“ daher vor, eng mit Demokraten zusammenzuarbeiten.

Laut offizieller Ankündigung ist „die US-Verfassung ein heiliges Dokument, das seit mehr als 200 Jahren Freiheit und Rechtsstaatlichkeit in unserem großartigen Land garantiert“.

Andrew Bates wies auch darauf hin, dass die Verfassung das amerikanische Volk unabhängig von der Partei eint und gewählte Führer schwören, sie aufrechtzuerhalten. „Dies ist das ultimative Denkmal für alle Amerikaner, die ihr Leben gegeben haben, um eigennützige Despoten zu besiegen, die ihre Macht missbraucht und Grundrechte mit Füßen getreten haben“, fügte der Sprecher des Weißen Hauses hinzu.

Donald Trump wechselte nach der erwarteten Niederlage seiner Partei, die bei den Wahlen Anfang November scheiterte, die meisten seiner eigenen Kandidaten scheiterten und die meisten Menschen für die knappe Mehrheit des Repräsentantenhauses halten, dazu, die Wahlergebnisse erneut zu leugnen und die Verfassung seines Landes scharf anzugreifen ein Misserfolg sein. Zudem habe, wie Népszava ebenfalls berichtete, vor wenigen Tagen ein Berufungsgericht entschieden, dass das Verfahren gegen den ehemaligen Präsidenten aufgrund der teilweise geheimen Dokumente, die bei einer Durchsuchung seines Eigentums in Florida im August dieses Jahres gefunden worden seien, fortgesetzt werden könne, und auch dort laufen Ermittlungen Capitol 6. Januar 2021 auch wegen der Belagerung von


Source: Népszava by nepszava.hu.

*The article has been translated based on the content of Népszava by nepszava.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!